what´s in my bag {lauf-edition}

||
heute gibt´s einen ganz kurzen post über den inhalt meiner "lauf-tasche" ... so im beauty-blogger-style ;)

auf instagram wurde ich schon ganz oft gefragt, was ich so zum laufen mitnehme und wo ich es unterbringe.
zuerst muss ich sagen, ich habe zwar so eine bauchtasche, aber ich vermeide sie mitzunehmen. meine tasche hält zwar ganz gut (ich zwänge den gurt immer zwischen zwei so speckröllchen), aber sie dengelt halt doch ein bisschen rum.
im winter habe ich meinen ganzen kram in den jackentaschen und wenn es unter 20 grad hat, dann habe ich eine laufweste und die hat am rücken eine ganz praktische tasche.

so und was ist nun drin?

  • handy // wichtig zum musik hören und motivationsfotos knipsen, mein lieblings-motivations-lied* seht ihr übrigens auf dem display
  • schlüssel // habe mir einen einzelnen wohnungsschlüssel besorgt, damit ich nicht den ganzen klim-bim-schlüsselbund mitnehmen muss
  • pfeffer-spray* // gegen die bösen tiere. ist klar, ne? ;) ich bin von haus aus ein eher vorsichtiger mensch und man kann nie wissen, wer oder was da so alles aus dem busch hüpft. kam gott-sei-dank noch nie zum einsatz :)

ich habe meine tasche leider nicht im netz gefunden, aber die hier* ist ähnlich.

die "winter-what´s-in-my-bag-edition" würde dann übrigens noch ein taschentuch für die schniefnase enthalten ;)

was nehmt ihr zum laufen mit?
*affiliate

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für den Einblick in Dein Sport-Equipment!

    Tatsächlich habe ich auch immer Pfeffer-Spray griffbereit in meiner Jackentasche (übrigens auch oft im Winter auf dem Weg zur U-Bahn, wenn es draußen dunkel ist.). Das gibt mir einfach ein sicheres Gefühl und kann ich jedem nur empfehlen. Sollten viel mehr Mädels als Standardausrüstung bei sich tragen. Es macht übrigens Sinn, das Spray vorher mal auf einem Feld zu testen, damit man weiß, wie es funktioniert und wie weit es sprüht.

    Find´s übrigens total cool, wie das farblich bei dir alles so schön abgestimmt ist. Da passen sogar Kopfhörer und Schlüsselband zu Deinem Pfefferspray. :D

    Achja, und Taschentücher muss ich beim Laufen immer dabei haben. Mir läuft beim Sport immer die Nase... :D

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Interessant :D
    Und praktisch so ein Täschchen.
    Mein handy nehme ich nie mit zum sport. habe mir extra einen kleinen mp3 player besorgt der überall hin passt :D denn meine hosen haben iwie auch keine taschen....
    Meinen Schlüssel binde ich immer um die trinkflasche (im fitnessstudio kann man die ja immer abstellen)..

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde ja, dass alle Hosen Taschen haben sollten! Ich brauche nicht nur im Winter sondern das ganze Jahr über Taschentücher! Generell hat Frauenkleidung, Sportklamotten mit eingenommen, viel zu kleine bzw. wenige Taschen.
    Wenn ich laufen gehe (haha, die 3mal im Jahr), habe ich auch nur Handy + Kopfhörer, Schlüssel + Taschentücher dabei. Aber mit den wenigen Dingen wird das schon schwierig, alles unter zu bringen...
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich packe meine Tasche und nehme mit... ^^ Lustige Idee! Also, wenn ich laufe, dann habe ich dabei:
    - mein Handy samt Bluetooth-Kopfhörer (letzteres ist übrigens eine grandiose Erfindung, kein nerviges Kabelgewippe mehr!)
    - Autoschlüssel oder Haustürschlüssel (abhängig davon, ob ich von der Haustür starte oder zum Wanderparkplatz fahre)

    Das war's - Taschentuch wäre zwar manchmal nützlich, aber das vergesse ich meistens. Am liebsten ist es mir, wenn ich meine Weste/Jacke (die Ärmel lassen sich entfernen) tragen kann, dann kommen die Sachen in die Jackentasche. Wenn's dafür zu warm ist, habe ich eine Bauchtasche. Das mit dem Einklemmen zwischen den Speckrollen klappt bei mir schon zunehmend schlechter, da kann das bei dir doch gar nicht klappen, Bina! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. An das Pfefferspray würde ich auch denken. Sicher ist sicher. Ich laufe auf dem Laufband daheim, deshalb entfallen Schlüssel und Co. Nur die frische Luft fehlt mir da manchmal.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Ich hatte über meinen alten Blog immer gerne deine Seite besucht (http://jessyjewish.blogspot.de/). Dort ist seit knapp 3 Jahren nichts mehr geschehen.
    Ich habe mich nun zu einem neuen Blog entschlossen. Dort entstehen Kurzgeschichten. Alle geschrieben von mir. Vielleicht liest du ja gerne oder schaust einfach mal vorbei. Würde mich freuen, wenn es dir gefällt.

    Kritik, ob positiv oder negativ ist jederzeit willkommen. :)

    http://storiesofstacy.blogspot.de/

    Liebe Grüße, Jessy!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

what´s in my bag {lauf-edition}

heute gibt´s einen ganz kurzen post über den inhalt meiner "lauf-tasche" ... so im beauty-blogger-style ;)

auf instagram wurde ich schon ganz oft gefragt, was ich so zum laufen mitnehme und wo ich es unterbringe.
zuerst muss ich sagen, ich habe zwar so eine bauchtasche, aber ich vermeide sie mitzunehmen. meine tasche hält zwar ganz gut (ich zwänge den gurt immer zwischen zwei so speckröllchen), aber sie dengelt halt doch ein bisschen rum.
im winter habe ich meinen ganzen kram in den jackentaschen und wenn es unter 20 grad hat, dann habe ich eine laufweste und die hat am rücken eine ganz praktische tasche.

so und was ist nun drin?

  • handy // wichtig zum musik hören und motivationsfotos knipsen, mein lieblings-motivations-lied* seht ihr übrigens auf dem display
  • schlüssel // habe mir einen einzelnen wohnungsschlüssel besorgt, damit ich nicht den ganzen klim-bim-schlüsselbund mitnehmen muss
  • pfeffer-spray* // gegen die bösen tiere. ist klar, ne? ;) ich bin von haus aus ein eher vorsichtiger mensch und man kann nie wissen, wer oder was da so alles aus dem busch hüpft. kam gott-sei-dank noch nie zum einsatz :)

ich habe meine tasche leider nicht im netz gefunden, aber die hier* ist ähnlich.

die "winter-what´s-in-my-bag-edition" würde dann übrigens noch ein taschentuch für die schniefnase enthalten ;)

was nehmt ihr zum laufen mit?
*affiliate

Share this:

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für den Einblick in Dein Sport-Equipment!

    Tatsächlich habe ich auch immer Pfeffer-Spray griffbereit in meiner Jackentasche (übrigens auch oft im Winter auf dem Weg zur U-Bahn, wenn es draußen dunkel ist.). Das gibt mir einfach ein sicheres Gefühl und kann ich jedem nur empfehlen. Sollten viel mehr Mädels als Standardausrüstung bei sich tragen. Es macht übrigens Sinn, das Spray vorher mal auf einem Feld zu testen, damit man weiß, wie es funktioniert und wie weit es sprüht.

    Find´s übrigens total cool, wie das farblich bei dir alles so schön abgestimmt ist. Da passen sogar Kopfhörer und Schlüsselband zu Deinem Pfefferspray. :D

    Achja, und Taschentücher muss ich beim Laufen immer dabei haben. Mir läuft beim Sport immer die Nase... :D

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Interessant :D
    Und praktisch so ein Täschchen.
    Mein handy nehme ich nie mit zum sport. habe mir extra einen kleinen mp3 player besorgt der überall hin passt :D denn meine hosen haben iwie auch keine taschen....
    Meinen Schlüssel binde ich immer um die trinkflasche (im fitnessstudio kann man die ja immer abstellen)..

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde ja, dass alle Hosen Taschen haben sollten! Ich brauche nicht nur im Winter sondern das ganze Jahr über Taschentücher! Generell hat Frauenkleidung, Sportklamotten mit eingenommen, viel zu kleine bzw. wenige Taschen.
    Wenn ich laufen gehe (haha, die 3mal im Jahr), habe ich auch nur Handy + Kopfhörer, Schlüssel + Taschentücher dabei. Aber mit den wenigen Dingen wird das schon schwierig, alles unter zu bringen...
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich packe meine Tasche und nehme mit... ^^ Lustige Idee! Also, wenn ich laufe, dann habe ich dabei:
    - mein Handy samt Bluetooth-Kopfhörer (letzteres ist übrigens eine grandiose Erfindung, kein nerviges Kabelgewippe mehr!)
    - Autoschlüssel oder Haustürschlüssel (abhängig davon, ob ich von der Haustür starte oder zum Wanderparkplatz fahre)

    Das war's - Taschentuch wäre zwar manchmal nützlich, aber das vergesse ich meistens. Am liebsten ist es mir, wenn ich meine Weste/Jacke (die Ärmel lassen sich entfernen) tragen kann, dann kommen die Sachen in die Jackentasche. Wenn's dafür zu warm ist, habe ich eine Bauchtasche. Das mit dem Einklemmen zwischen den Speckrollen klappt bei mir schon zunehmend schlechter, da kann das bei dir doch gar nicht klappen, Bina! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. An das Pfefferspray würde ich auch denken. Sicher ist sicher. Ich laufe auf dem Laufband daheim, deshalb entfallen Schlüssel und Co. Nur die frische Luft fehlt mir da manchmal.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Ich hatte über meinen alten Blog immer gerne deine Seite besucht (http://jessyjewish.blogspot.de/). Dort ist seit knapp 3 Jahren nichts mehr geschehen.
    Ich habe mich nun zu einem neuen Blog entschlossen. Dort entstehen Kurzgeschichten. Alle geschrieben von mir. Vielleicht liest du ja gerne oder schaust einfach mal vorbei. Würde mich freuen, wenn es dir gefällt.

    Kritik, ob positiv oder negativ ist jederzeit willkommen. :)

    http://storiesofstacy.blogspot.de/

    Liebe Grüße, Jessy!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!