ein klitzekleiner "welcome-back-sweet-table"

||
letzte woche haben wir eine für mein patenkind eine "welcome-back-überraschungs-party" organisiert. 
sie war für ein schuljahr in peru und ich habe die gelegenheit genutzt, um einen kleinen "sweet table" für sie zu machen, mit all den sachen, die sie gerne mag und in peru vermisst hat :)

es gab eine erdbeer-ananas-bowle (franzi ist inzwischen 16 geworden und durfte auch mal daran nippen), bunte ballons in deutschland und peru-farben, eine willkommens-girlande...

m&m´s, piccoballa und die süssen erdbeeren von haribo...

und dann habe ich noch muffins gebacken: ich habe immer noch jede menge fondant übrig, deshalb habe ich obendrauf noch ein paar deutschland und peru flaggen dekoriert. -> dem aufmerksamen leser ist ja bereits aufgefallen, dass die rot-weißen herzen eigentlich die östereichische flagge darstellen (hab ich leider zu spät gecheckt) einfach den kopf ein bisschen nach rechts neigen und dann passt es wieder ;)


für die wartenden gäste gab es aber auch noch was "herzhaftes" und die "hausmacher wurst" hatte franzi sich schon lange gewünscht. in peru ist man ja doch eher nagetiere ;)

Kommentare:

  1. Da hat sich dein Patenkind aber sicherlich sehr gefreut..:
    So eine Patentante wünscht sich doch jeder! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ooow. Hoffentlich krieg ich auch irgendwann einmal ein Patenkind, dem ich kleine Freuden machen kann. Mit 15/16 für ein ganzes Schuljahr weggehen ist aber schon sehr früh, richte ihr meinen Respekt aus!!

    Liebste Grüße, ich hoffe, sie hat sich gefreut!
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht auch so wunderbar sommerlich aus. Richtig schön! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das hast du aber ganz wunderbar gemacht! Da wird dein Patenkind ja ganz aus dem Häuschen gewesen sein. Bei so köstlichen Leckereien, die mit so viel Liebe gemacht worden sind - einfach herrlich.

    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Abend.
    Liebste Grüße von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht alles sehr lecker aus! Die Kombination aus Hausmacher und Erdbeer-Bowle ist zwar etwas gewagt, aber fuer einen Fastauswanderer bestimmt genau das richtige! Ich freue mich auch jedes mal wieder darauf unser deutsches Essen zu essen, wenn ich lange weg war.
    Kannst du mal das Rezept fuer deine Bowle posten? Das wuerde mich brennend interessieren!
    Danke!

    Herzliche Gruesse
    Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bina ;-)
    Da wird sich dein Patenkind aber gefreut haben. Du bist eine richtige *Überrascherin.* Wer dich zur Freundin // Kollegin hat kann sich glücklich schätzen!

    Hast du das Geschenk an dein Patenkind bereits sehen können ? Es ist bestimmt dick & fett mit vielen Fotos und Erinnerungen gefüllt ?!

    Gute Nacht,
    wünscht dir Brooke

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

ein klitzekleiner "welcome-back-sweet-table"

letzte woche haben wir eine für mein patenkind eine "welcome-back-überraschungs-party" organisiert. 
sie war für ein schuljahr in peru und ich habe die gelegenheit genutzt, um einen kleinen "sweet table" für sie zu machen, mit all den sachen, die sie gerne mag und in peru vermisst hat :)

es gab eine erdbeer-ananas-bowle (franzi ist inzwischen 16 geworden und durfte auch mal daran nippen), bunte ballons in deutschland und peru-farben, eine willkommens-girlande...

m&m´s, piccoballa und die süssen erdbeeren von haribo...

und dann habe ich noch muffins gebacken: ich habe immer noch jede menge fondant übrig, deshalb habe ich obendrauf noch ein paar deutschland und peru flaggen dekoriert. -> dem aufmerksamen leser ist ja bereits aufgefallen, dass die rot-weißen herzen eigentlich die östereichische flagge darstellen (hab ich leider zu spät gecheckt) einfach den kopf ein bisschen nach rechts neigen und dann passt es wieder ;)


für die wartenden gäste gab es aber auch noch was "herzhaftes" und die "hausmacher wurst" hatte franzi sich schon lange gewünscht. in peru ist man ja doch eher nagetiere ;)

Share this:

,

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Da hat sich dein Patenkind aber sicherlich sehr gefreut..:
    So eine Patentante wünscht sich doch jeder! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ooow. Hoffentlich krieg ich auch irgendwann einmal ein Patenkind, dem ich kleine Freuden machen kann. Mit 15/16 für ein ganzes Schuljahr weggehen ist aber schon sehr früh, richte ihr meinen Respekt aus!!

    Liebste Grüße, ich hoffe, sie hat sich gefreut!
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht auch so wunderbar sommerlich aus. Richtig schön! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das hast du aber ganz wunderbar gemacht! Da wird dein Patenkind ja ganz aus dem Häuschen gewesen sein. Bei so köstlichen Leckereien, die mit so viel Liebe gemacht worden sind - einfach herrlich.

    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Abend.
    Liebste Grüße von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht alles sehr lecker aus! Die Kombination aus Hausmacher und Erdbeer-Bowle ist zwar etwas gewagt, aber fuer einen Fastauswanderer bestimmt genau das richtige! Ich freue mich auch jedes mal wieder darauf unser deutsches Essen zu essen, wenn ich lange weg war.
    Kannst du mal das Rezept fuer deine Bowle posten? Das wuerde mich brennend interessieren!
    Danke!

    Herzliche Gruesse
    Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bina ;-)
    Da wird sich dein Patenkind aber gefreut haben. Du bist eine richtige *Überrascherin.* Wer dich zur Freundin // Kollegin hat kann sich glücklich schätzen!

    Hast du das Geschenk an dein Patenkind bereits sehen können ? Es ist bestimmt dick & fett mit vielen Fotos und Erinnerungen gefüllt ?!

    Gute Nacht,
    wünscht dir Brooke

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!