#binaläuft im januar

||
zum gefühlt 1.567.984 mal habe ich angefangen zu laufen. die letzten 1.567.983 mal kam immer etwas dazwischen. kennt man ja: viel zu tun. eine einladung. eine erkältung hier. ein wehwehchen da.

dieses mal soll alles besser werden ;)
ich laufe gaaaanz laaaaaangsaaaaam. nur 5 km. 5 tage die woche. das sind so rund 30 minuten. absolut machbar. kein stress. nicht gleich wieder zu viel wollen! ok, 5 mal ist recht viel, aber ich habe schon immer 3-4 mal sport in der woche gemacht, von daher ist der sprung nicht allzu gross.




als kleine selbstmotivation habe ich mir die app "photo 365" heruntergeladen und mache jeden tag ein foto von meinem lauf und füge es in die app ein. 
nach dieser vorlage habe ich dann eine collage erstellt. ihr seht an tag 15 war ich (alkoholbedingt) verhindert #hust und habe mich ausserstande gefühlt auch nur einen fuss vor den anderen zu setzen! #meinegüte # wiealtwarichnochmal

also habe ich diese freie fläche mit einem kleinen "infokasten" gefüllt. also: gelaufene kilometer im januar, die benötigte zeit und die verbrannten kalorien. die entsprechenden daten habe ich aus der "runtastic-app" die immer im hintergrund mitläuft.

die collage habe ich auf ein dickeres papier aufgeklebt und in mein memorybook abgeheftet :)

mit dem laufen und mir, ist es so eine art "hass-liebe". eigentlich hasse ich laufen. aber ich mag die natur und ich liebe es, die kopfhörer aufzusetzten und laut musik zu hören (manchmal singe ich auch mit ... aber psssst!).

und die strecke am main ist auch echt schön. immer was los! ich sag den schwänen hallo oder ab und an füttere ich auch die enten (wenn ich daran denke etwas brot mitzunehmen). 

mal gespannt, wie lange ich dieses mal durchhalte! ich habe schon große bedenken, wenn ich an unsere bevorstehende afrika-reise anfang märz denke: im busch sind mir zu viele "wilde" tiere. in der stadt ist es mir zu gefährlich. am ende laufe ich noch in ein township rein. alles denkbar bei meinem glück ;) 
und in den meisten hotels/unterkünften/zelten/lodges wird es aller vorraussicht nach kein laufband geben ;(

wir werden sehen!

und wie ist es bei euch? lauft ihr? oder nicht (mehr)? oder habt ihr gar keinen bock auf dieses sportzeugs?


Kommentare:

  1. Eine schöne Idee :) Und ich wünsche Dir weiterhin viel Durchhaltevermögen!!
    Sowas hab ich ja leider überhaupt nicht :(

    AntwortenLöschen
  2. Sehr coole Idee :)
    Ich habe letztes Jahr angefangen zu laufen und bereits bei zwei Läufen teilgenommen. Im Okober würde ich gern einen Halbmarathon laufen- mein Ziel für 2015. Ich bin ja mal noch gespannt =P

    Dir weiterhin viel Spaß und dranbleiben lohnt sich :)

    AntwortenLöschen
  3. Bin gerade spontan in großes Gelächter verfallen. Hey, ich hab in den letzten Jahren mindestens genauso oft angefangen zu laufen. Letztes Jahr im August (hust) habe ich mir neue Laufschuhe gekauft. Natürlich musste es ein Premiummodell sein. Und warum? Um noch bis heute unbenutzt in meinem Schuhschrank zu stehen. Aber dieses Jahr werden sie noch ganz sicher benutzt - beim Laufen natürlich :D
    Vielleicht sollte ich mir die App auch holen, dann klappts eventuell.

    Liebe Grüße
    KAT

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab im Januar angefangen wieder Sport zu machen, allerdings arbeite ich eig. jeden Tag bis um halb 7.. dann muss ich noch ne halbe Stunde nach Hause oder ins Fitnessstudio fahren.. ich bin einfach soooo fertig und genervt dan.. :( :D

    AntwortenLöschen
  5. Aktuell bleibe ich lieber bei Workouts und meinem Crosstrainer. Allerdings würde ich gerne im Frühling versuchen zu laufen. Mal sehen, ob mir das zusagt.
    Mittlerweile ist meine Energie so viel geworden, dass ich abends Sport machen muss, sonst werd ich hibbelig. :D
    Ich drück dir die Daumen, dass du auf eurer Reise trotzdem weitermachen kannst. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe eigentlich die Abwechslung beim Sport. Letztes Jahr im Spätsommer habe ich laufen von null beginnend gestartet, da ich null Kondition hatte. In der Schule habe ich mich immer durch den Dauerlauf gequält und das war auch das einzige Mal im Jahr dass ich gelaufen bin. Bevor ich meine Reise gestartet habe war ich also meistens 2-3 mal die Woche joggen und einmal rudern. Den ersten Monat meiner Reise habe ich fast gar keinen Sport gemacht, bevor ich Anfang Dezember wieder angefangen habe 3-4 mal die Woche joggen zu gehen und alle zwei Wochen 1-2 mal Touch Rugby zu spielen. Als Ziel dieses Jahr habe ich mir gesetzt 10 km in unter einer Stunde zu schaffen. Bei mir hapert es an der Geschwindigkeit. 5 km in 30 Minuten schaffe ich bis jetzt nur mit viel Glück...
    Ob ich in Afrika joggen gehen würde, wüsste ich auch nicht.
    Liebe Grüße
    Belinda von billysreise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube laufen ist schön wenn man kein Übergewicht hat wie ich.
    Zumindest schaffe ich es seit Jahresanfang 3x in der Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Damit bin ich absolut zufrieden.

    AntwortenLöschen
  8. Ich fühle mit dir... ich hasse Laufen absolut, aber es ist einfach so effektiv, weswegen ich mich immer auf's Laufband zwingen muss. Habe ja von einem magischen Moment gehört, ab dem Laufen nur noch toll sein soll, aber da warte ich immer noch drauf. Laufen in der Natur hört sich da schon besser an, aber hier ist 90% die Luft zu schlecht für Outdoor-Sport. -_-

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

#binaläuft im januar

zum gefühlt 1.567.984 mal habe ich angefangen zu laufen. die letzten 1.567.983 mal kam immer etwas dazwischen. kennt man ja: viel zu tun. eine einladung. eine erkältung hier. ein wehwehchen da.

dieses mal soll alles besser werden ;)
ich laufe gaaaanz laaaaaangsaaaaam. nur 5 km. 5 tage die woche. das sind so rund 30 minuten. absolut machbar. kein stress. nicht gleich wieder zu viel wollen! ok, 5 mal ist recht viel, aber ich habe schon immer 3-4 mal sport in der woche gemacht, von daher ist der sprung nicht allzu gross.




als kleine selbstmotivation habe ich mir die app "photo 365" heruntergeladen und mache jeden tag ein foto von meinem lauf und füge es in die app ein. 
nach dieser vorlage habe ich dann eine collage erstellt. ihr seht an tag 15 war ich (alkoholbedingt) verhindert #hust und habe mich ausserstande gefühlt auch nur einen fuss vor den anderen zu setzen! #meinegüte # wiealtwarichnochmal

also habe ich diese freie fläche mit einem kleinen "infokasten" gefüllt. also: gelaufene kilometer im januar, die benötigte zeit und die verbrannten kalorien. die entsprechenden daten habe ich aus der "runtastic-app" die immer im hintergrund mitläuft.

die collage habe ich auf ein dickeres papier aufgeklebt und in mein memorybook abgeheftet :)

mit dem laufen und mir, ist es so eine art "hass-liebe". eigentlich hasse ich laufen. aber ich mag die natur und ich liebe es, die kopfhörer aufzusetzten und laut musik zu hören (manchmal singe ich auch mit ... aber psssst!).

und die strecke am main ist auch echt schön. immer was los! ich sag den schwänen hallo oder ab und an füttere ich auch die enten (wenn ich daran denke etwas brot mitzunehmen). 

mal gespannt, wie lange ich dieses mal durchhalte! ich habe schon große bedenken, wenn ich an unsere bevorstehende afrika-reise anfang märz denke: im busch sind mir zu viele "wilde" tiere. in der stadt ist es mir zu gefährlich. am ende laufe ich noch in ein township rein. alles denkbar bei meinem glück ;) 
und in den meisten hotels/unterkünften/zelten/lodges wird es aller vorraussicht nach kein laufband geben ;(

wir werden sehen!

und wie ist es bei euch? lauft ihr? oder nicht (mehr)? oder habt ihr gar keinen bock auf dieses sportzeugs?


Share this:

,

CONVERSATION

8 Kommentare:

  1. Eine schöne Idee :) Und ich wünsche Dir weiterhin viel Durchhaltevermögen!!
    Sowas hab ich ja leider überhaupt nicht :(

    AntwortenLöschen
  2. Sehr coole Idee :)
    Ich habe letztes Jahr angefangen zu laufen und bereits bei zwei Läufen teilgenommen. Im Okober würde ich gern einen Halbmarathon laufen- mein Ziel für 2015. Ich bin ja mal noch gespannt =P

    Dir weiterhin viel Spaß und dranbleiben lohnt sich :)

    AntwortenLöschen
  3. Bin gerade spontan in großes Gelächter verfallen. Hey, ich hab in den letzten Jahren mindestens genauso oft angefangen zu laufen. Letztes Jahr im August (hust) habe ich mir neue Laufschuhe gekauft. Natürlich musste es ein Premiummodell sein. Und warum? Um noch bis heute unbenutzt in meinem Schuhschrank zu stehen. Aber dieses Jahr werden sie noch ganz sicher benutzt - beim Laufen natürlich :D
    Vielleicht sollte ich mir die App auch holen, dann klappts eventuell.

    Liebe Grüße
    KAT

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab im Januar angefangen wieder Sport zu machen, allerdings arbeite ich eig. jeden Tag bis um halb 7.. dann muss ich noch ne halbe Stunde nach Hause oder ins Fitnessstudio fahren.. ich bin einfach soooo fertig und genervt dan.. :( :D

    AntwortenLöschen
  5. Aktuell bleibe ich lieber bei Workouts und meinem Crosstrainer. Allerdings würde ich gerne im Frühling versuchen zu laufen. Mal sehen, ob mir das zusagt.
    Mittlerweile ist meine Energie so viel geworden, dass ich abends Sport machen muss, sonst werd ich hibbelig. :D
    Ich drück dir die Daumen, dass du auf eurer Reise trotzdem weitermachen kannst. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe eigentlich die Abwechslung beim Sport. Letztes Jahr im Spätsommer habe ich laufen von null beginnend gestartet, da ich null Kondition hatte. In der Schule habe ich mich immer durch den Dauerlauf gequält und das war auch das einzige Mal im Jahr dass ich gelaufen bin. Bevor ich meine Reise gestartet habe war ich also meistens 2-3 mal die Woche joggen und einmal rudern. Den ersten Monat meiner Reise habe ich fast gar keinen Sport gemacht, bevor ich Anfang Dezember wieder angefangen habe 3-4 mal die Woche joggen zu gehen und alle zwei Wochen 1-2 mal Touch Rugby zu spielen. Als Ziel dieses Jahr habe ich mir gesetzt 10 km in unter einer Stunde zu schaffen. Bei mir hapert es an der Geschwindigkeit. 5 km in 30 Minuten schaffe ich bis jetzt nur mit viel Glück...
    Ob ich in Afrika joggen gehen würde, wüsste ich auch nicht.
    Liebe Grüße
    Belinda von billysreise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube laufen ist schön wenn man kein Übergewicht hat wie ich.
    Zumindest schaffe ich es seit Jahresanfang 3x in der Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Damit bin ich absolut zufrieden.

    AntwortenLöschen
  8. Ich fühle mit dir... ich hasse Laufen absolut, aber es ist einfach so effektiv, weswegen ich mich immer auf's Laufband zwingen muss. Habe ja von einem magischen Moment gehört, ab dem Laufen nur noch toll sein soll, aber da warte ich immer noch drauf. Laufen in der Natur hört sich da schon besser an, aber hier ist 90% die Luft zu schlecht für Outdoor-Sport. -_-

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!