"veggie" tee & "veggie" cookies

||
veggie-tee gibts nicht denkt ihr? gibt es doch, nämlich z.b. mit karotten, roter beete oder zucchini!
von shuyao gibt es jetzt 5 herzhafte neue suppentees und die schmecken sogar :)

neulich wurde ich vom "shuyao" marketing team angeschrieben, ob ich nicht ihre neue teereise "go veggie"* mal ausprobieren möchte und nachdem ich von der letzten teereise schon so begeistert war habe ich direkt zugesagt :)

im "teamaker" kann man den tee aufgießen und direkt mitnehmen, er ist nämlich gleichzeitig ein thermobecher mit 360 ml fassungsvermögen. ein integriertes sieb fängt alle teeblätter auf und der becker ist 100 % wasserdicht. 
in kleinen kapseln ist der eine tagesportion tee enthalten und man kann über den tag hinweg mehrfach wasser nachgießen. 

ich finde ja zu einer tasse tee gehört immer etwas süsses, deshalb habe ich passend zu den veggie-tees ein paar "veggie" cookies gebacken :)

zucchini-haferflocken-cookies

1 kleine zucchini (ca. 100 gr)
1 ei
120 ml öl
100 gr zucker
125 gr brauner zucker
130 gr mehl
1/2 tl natron
1/2 tl zimt
1 prise salz
110 gr haferflocken

zucchini waschen und klein raspeln. ei, öl und zucker schaumig rühren. mehl, natron, salz und zimt unterrühren, zum schluss zucchini-raspel und haferflocken dazugeben.

auf einem backblech mit löffeln kleine häufchen formen und im vorgeheizten backofen ca. 12-15 min bei 180 grad backen. 
fertig sind die "veggie-cookies" :)

meine "go veggie" teereise enthielt:

-sweet veggie – der vitalkerl - duftige orangenblätter mit süsslich milden karotten stücken voller vitalstoffe ohne koffein
-purple veggie – der berserker – rote beete mit würzigem tulsikakaobohne und hibiskusblüte stärken die abwehr ohne koffein
-veggie delight – der entlohner – goji beere, weisser tee und lauch gemüse mit würzigem rosmarin belohnen mit wenig koffein
-matcha veggie – der ausfeger – zucchini gemüse in spinatiger tasse von fein gemahlenem grünen tee und sencha einigen körper und geist
-asia veggie – der sattmacher - suppentee für zwischendurch quer durchs gemüsebeet mit asiatischem flair ohne koffein


und mit dem code: shuyao-ja-sagerin erhaltet ihr bis 31.12.2014 auf alle artikel (ohne mindestbestellwert) aus dem shuyao-shop 10%. weihnachten ist ja nicht mehr weit, vielleicht findet ihr das ein oder andere geschenk :)

*pr-sample

Kommentare:

  1. Die Teesorten klingen ja super interessant! Wirklich mal was anderes im Gegensatz zur typischen Auswahl im Supermarkt! Deine Cookies sehen auch super aus! Muss ich ausprobieren :-)
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. lustige Idee die Veggie Tees mit den Cookies zu kombinieren!
    LG
    Dorothea

    AntwortenLöschen
  3. toll, DAnke Dir für den Gutschein! Werde ich gleich was nachkaufen!
    LG
    Larissa

    AntwortenLöschen
  4. Veggie-Tee ist ja mal wirklich was ausgefallenes. Ich liebe Tee in allen möglichen Varianten, aber Veggie-Tee habe ich noch nie gehört, geschweige denn probiert. Meine Neugier ist geweckt ;)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

"veggie" tee & "veggie" cookies

veggie-tee gibts nicht denkt ihr? gibt es doch, nämlich z.b. mit karotten, roter beete oder zucchini!
von shuyao gibt es jetzt 5 herzhafte neue suppentees und die schmecken sogar :)

neulich wurde ich vom "shuyao" marketing team angeschrieben, ob ich nicht ihre neue teereise "go veggie"* mal ausprobieren möchte und nachdem ich von der letzten teereise schon so begeistert war habe ich direkt zugesagt :)

im "teamaker" kann man den tee aufgießen und direkt mitnehmen, er ist nämlich gleichzeitig ein thermobecher mit 360 ml fassungsvermögen. ein integriertes sieb fängt alle teeblätter auf und der becker ist 100 % wasserdicht. 
in kleinen kapseln ist der eine tagesportion tee enthalten und man kann über den tag hinweg mehrfach wasser nachgießen. 

ich finde ja zu einer tasse tee gehört immer etwas süsses, deshalb habe ich passend zu den veggie-tees ein paar "veggie" cookies gebacken :)

zucchini-haferflocken-cookies

1 kleine zucchini (ca. 100 gr)
1 ei
120 ml öl
100 gr zucker
125 gr brauner zucker
130 gr mehl
1/2 tl natron
1/2 tl zimt
1 prise salz
110 gr haferflocken

zucchini waschen und klein raspeln. ei, öl und zucker schaumig rühren. mehl, natron, salz und zimt unterrühren, zum schluss zucchini-raspel und haferflocken dazugeben.

auf einem backblech mit löffeln kleine häufchen formen und im vorgeheizten backofen ca. 12-15 min bei 180 grad backen. 
fertig sind die "veggie-cookies" :)

meine "go veggie" teereise enthielt:

-sweet veggie – der vitalkerl - duftige orangenblätter mit süsslich milden karotten stücken voller vitalstoffe ohne koffein
-purple veggie – der berserker – rote beete mit würzigem tulsikakaobohne und hibiskusblüte stärken die abwehr ohne koffein
-veggie delight – der entlohner – goji beere, weisser tee und lauch gemüse mit würzigem rosmarin belohnen mit wenig koffein
-matcha veggie – der ausfeger – zucchini gemüse in spinatiger tasse von fein gemahlenem grünen tee und sencha einigen körper und geist
-asia veggie – der sattmacher - suppentee für zwischendurch quer durchs gemüsebeet mit asiatischem flair ohne koffein


und mit dem code: shuyao-ja-sagerin erhaltet ihr bis 31.12.2014 auf alle artikel (ohne mindestbestellwert) aus dem shuyao-shop 10%. weihnachten ist ja nicht mehr weit, vielleicht findet ihr das ein oder andere geschenk :)

*pr-sample

Share this:

,

CONVERSATION

4 Kommentare:

  1. Die Teesorten klingen ja super interessant! Wirklich mal was anderes im Gegensatz zur typischen Auswahl im Supermarkt! Deine Cookies sehen auch super aus! Muss ich ausprobieren :-)
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. lustige Idee die Veggie Tees mit den Cookies zu kombinieren!
    LG
    Dorothea

    AntwortenLöschen
  3. toll, DAnke Dir für den Gutschein! Werde ich gleich was nachkaufen!
    LG
    Larissa

    AntwortenLöschen
  4. Veggie-Tee ist ja mal wirklich was ausgefallenes. Ich liebe Tee in allen möglichen Varianten, aber Veggie-Tee habe ich noch nie gehört, geschweige denn probiert. Meine Neugier ist geweckt ;)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!