dinner-dienstag // herbst-pizza mit feigen, ziegenkäse und balsamico-zwiebeln

||
langsam herbstelt es und die letzten sonnigen tage sind gezählt.
gestern haben wir das september-thema von inas "lets-cook-together-aktion" zum anlass genommen, mal wieder unsere liebste herbst-pizza zu backen :)

belegt ist sie mit frischen feigen, ziegenkäse und balsamico-zwiebeln. zum schluss honig und frischen parmesan darübergeben. yummi!

 von meiner tante habe ich einen leckeren ziegenkäse aus einer kleinen "fromagerie" als urlaubsmitbringsel bekommen, den wir für die pizza verwendet haben.


balsamico-zwiebeln:
-500 gr rote zwiebeln
-50 ml balsamico essig
- 2 el brauner zucker
- 3 zweige tymian


so geht´s:
zwiebeln in feine ringe schneiden und mit dem essig, zucker und thymian in einer pfanne langsam anschwitzen (je länger es dauert, desto besser). nach ca. 30 minuten sollte der balsamico essig eingekocht sein und die zwiebeln "trocken" sein. die zweige vom thymian wieder entfernen.

ich mache meistens eine große portion und bewahre die restlichen zwiebeln in einem schraubglas im kühlschrank auf. die zwiebeln halten dann ca. 3-4 wochen und lassen sich für viele gerichte verwenden :)


 für die pizza:
- 450 gr mehl
- 250 ml wasser
- 2 el olivenöl
- 1 pack trockenhefe
- 1 el salz
- 1 el zucker

für den belag:
- 2-3 feigen
- ziegenkäserolle
- ziegenfrischkäse
- balsamico-zwiebeln (s.o.)
- honig

zutaten für den teig verkneten und dann an einem warmen ort ca. 1-2 stunden gehen lassen. danach dünn ausrollen und mit mit einer dünnen schicht ziegenfrischkäse bestreichen. die pizza  mit feigen, ziegenkäsescheiben und balsamico-zwiebeln belegen. im backofen backen, bis der teig schön goldbraun ist.

pizza aus dem ofen holen, mit honig beträufeln und für den extra-leckeren geschmack noch ein bisschen frischen parmesan darüber hobeln. einfach lecker!

Kommentare:

  1. Hey Bina,
    die Pizza sieht sehr lecker aus. Im Moment steh ich auch total auf die Kombination Feigen mit Ziegenfrischkäse. Muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für die Anregung!
    LG,
    Anna Julie

    AntwortenLöschen
  2. Hach, Feige und Ziegenkäse sieht man ja momentan sooo viel.
    Ich mag zwar Ziegenkäse, aber nur in gaaaanz kleinen Mengen, mir ist der Geschmack irgendwie zu intensiv, so dass ich das wahrscheinlich spätestens nach einem Viertel der Pizza leid wäre. Schade eigentlich :-/ Sieht aber auf alle Fälle toll aus!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  3. Diese Balsamico-Zwiebeln klingen sooooo lecker! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen XD Zusammen mit Feigen kann ich mir das richtig gut vorstellen. Wird ausprobiert! ^^

    AntwortenLöschen
  4. Mh das sieht aber superlecker aus! Mal ein abwechslungsreicher Belag :) Muss ich mir unbedingt merken!

    AntwortenLöschen
  5. Leckeres Rezept und tolle Fotos!
    Liebste Grüße,
    Annie

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmm.... liebe Bina! Das sieht so köstlich aus. Feigen auf Pizza habe ich noch nie gegessen, aber nach deinen Fotos und dem Rezept muss ich das wohl mal schleunigst nachholen... Vielen Dank dafür!

    Liebste Grüße sende ich dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. ohhh yummy! also diese zwiebeln muss ich mir merken! die sehen ja göttlich aus!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

dinner-dienstag // herbst-pizza mit feigen, ziegenkäse und balsamico-zwiebeln

langsam herbstelt es und die letzten sonnigen tage sind gezählt.
gestern haben wir das september-thema von inas "lets-cook-together-aktion" zum anlass genommen, mal wieder unsere liebste herbst-pizza zu backen :)

belegt ist sie mit frischen feigen, ziegenkäse und balsamico-zwiebeln. zum schluss honig und frischen parmesan darübergeben. yummi!

 von meiner tante habe ich einen leckeren ziegenkäse aus einer kleinen "fromagerie" als urlaubsmitbringsel bekommen, den wir für die pizza verwendet haben.


balsamico-zwiebeln:
-500 gr rote zwiebeln
-50 ml balsamico essig
- 2 el brauner zucker
- 3 zweige tymian


so geht´s:
zwiebeln in feine ringe schneiden und mit dem essig, zucker und thymian in einer pfanne langsam anschwitzen (je länger es dauert, desto besser). nach ca. 30 minuten sollte der balsamico essig eingekocht sein und die zwiebeln "trocken" sein. die zweige vom thymian wieder entfernen.

ich mache meistens eine große portion und bewahre die restlichen zwiebeln in einem schraubglas im kühlschrank auf. die zwiebeln halten dann ca. 3-4 wochen und lassen sich für viele gerichte verwenden :)


 für die pizza:
- 450 gr mehl
- 250 ml wasser
- 2 el olivenöl
- 1 pack trockenhefe
- 1 el salz
- 1 el zucker

für den belag:
- 2-3 feigen
- ziegenkäserolle
- ziegenfrischkäse
- balsamico-zwiebeln (s.o.)
- honig

zutaten für den teig verkneten und dann an einem warmen ort ca. 1-2 stunden gehen lassen. danach dünn ausrollen und mit mit einer dünnen schicht ziegenfrischkäse bestreichen. die pizza  mit feigen, ziegenkäsescheiben und balsamico-zwiebeln belegen. im backofen backen, bis der teig schön goldbraun ist.

pizza aus dem ofen holen, mit honig beträufeln und für den extra-leckeren geschmack noch ein bisschen frischen parmesan darüber hobeln. einfach lecker!

Share this:

, , ,

CONVERSATION

8 Kommentare:

  1. Hey Bina,
    die Pizza sieht sehr lecker aus. Im Moment steh ich auch total auf die Kombination Feigen mit Ziegenfrischkäse. Muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für die Anregung!
    LG,
    Anna Julie

    AntwortenLöschen
  2. Hach, Feige und Ziegenkäse sieht man ja momentan sooo viel.
    Ich mag zwar Ziegenkäse, aber nur in gaaaanz kleinen Mengen, mir ist der Geschmack irgendwie zu intensiv, so dass ich das wahrscheinlich spätestens nach einem Viertel der Pizza leid wäre. Schade eigentlich :-/ Sieht aber auf alle Fälle toll aus!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  3. Diese Balsamico-Zwiebeln klingen sooooo lecker! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen XD Zusammen mit Feigen kann ich mir das richtig gut vorstellen. Wird ausprobiert! ^^

    AntwortenLöschen
  4. Mh das sieht aber superlecker aus! Mal ein abwechslungsreicher Belag :) Muss ich mir unbedingt merken!

    AntwortenLöschen
  5. Leckeres Rezept und tolle Fotos!
    Liebste Grüße,
    Annie

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmm.... liebe Bina! Das sieht so köstlich aus. Feigen auf Pizza habe ich noch nie gegessen, aber nach deinen Fotos und dem Rezept muss ich das wohl mal schleunigst nachholen... Vielen Dank dafür!

    Liebste Grüße sende ich dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. ohhh yummy! also diese zwiebeln muss ich mir merken! die sehen ja göttlich aus!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!