ein hochzeitswochenende im allgäu

||
vorletztes wochenende haben wir uns auf den weg ins oberallgäu gemacht, zum schönsten fest des jahres :-)
zwei unserer besten freunde haben sich dort nämlich eeeeeennnddliiiiich getraut!


es war ein tolles fest, richtig zünftig bayerisch mit vielen traditionen und vom brautpaar mit viel liebe und herzblut vorbereitet :-)

am hochzeitsmorgen kam der friseur ins brautquartier und hat uns mädels die haare gemacht ... so eine flechtfrisur ist schon was tolles! würde das gerne ja an mir selbst können, aber danach könnte ich vermutlich das haus nicht mehr verlassen ;-)

als trauzeugin hatte ich natürlich auch so einige aufgaben, z.b. beim anziehen helfen aber die wichtigste aufgabe: die braut kontinuierlich mit zucker und alkohol versorgen (natürlich nur in maßen *g*)




dann kam der bräutigam in einem roten käfer angefahren und hat seine braut abgeholt #taschentuchalarm 


 
 nach der kirchlichen trauung ging es zur hochzeitslocation. dort hatte das brautpaar für jeden gast ein selbstgebackenes, selbstverziertes und selbstbeschriftetes (!!!) lebkuchenherz als platzkarte vorbereitet #omgwasfüreinearbeit


wir freunde hatten einen "wunschbaum" für das brautpaar vorbereitet und jeder gast konnte einen wunsch auf ein kleinens holzherz schreiben und an den baum hängen.


später am nachmittag hat es aufgeklart und teilweise lies sich auch die sonne nochmal blicken. das haben wir gleich zum anlass genommen,  nach draussen zu gehen, um ballons steigen zu lassen. ich hoffe, dass es ein paar der ballons trotz regen in ein trockeneres gebiet geschafft haben, damit einige der angebundenen weitflugkarten doch noch zurückgeschickt werden.

 nach kaffee und kuchen haben wir zur belustigung und unterhaltung der gäste eine kleine "hochzeitsolympiade" vorbereitet und auch kuh "ulla" konnte trockenen fusses gemolken werden ;-) mehr zur 
"hochzeitsolympiade" gibt es morgen, dazu muss ich ein bisschen weiter ausholen :-)

das brautpaar hatte eine wirklich megageile photobooth vorbereitet, mit allem was das herz begehrt: vom dirndl, über hüte, felle, perücken bis hin zu küchenutensilien und "bauernhof-accessoires". sogar die fotobox hat der bräutigam selbstgebaut. mit ipad, blitz und selbstauslöser! megagut!! dieses DIY muss ich mir unbedingt mal von ihm klauen ;-)


wir haben unseren trip natürlich auch genutzt, um ein bisschen das allgäu zu erkunden und sind durch die "breitachklamm" gewandert. eine enge schlucht mit hohen felswänden, durch die die breitach fliesst und die, für wanderer begehbar gemacht wurde.

am nächsten tag wollten wir eigentlich mit dem "alpsee-coaster" ins tal rodeln. oben auf dem berg angekommen, war die schlange aber dermaßen lang, dass wir dann doch mit dem sessellift wieder nach unten gefahren sind ;-( dafür hatten wir aber diesen grandiosen ausblick :-)


und auch die kulinarischen genüsse durften nicht zu kurz kommen: ich liebe käsespätzle! mein geheimer traum ist eine badewanner voller käsespätzle ;-) ich könnte käsespätzle wirklich morgens, mittags und abends essen und das habe ich auch fast immer getan ... ok, einmal gab es auch bayerischen wurstsalat ;-)

alle fotos (ausser 9, 13-17) stammen von der talentierten veronika lindlbauer. danke an k+m, dass ich eure fotos hier zeigen durfte und danke papa, dass du mir immer mit den richtigen werkzeugen aushelfen kannst :-)

Kommentare:

  1. Hmmmm, Käsespätzle und Wurstsalat! Was will man mehr im Leben! ;-)

    Die Hochzeit sind auf jeden Fall nach einer tollen Party aus - und du siehst richtig toll aus!

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  2. das sieht nach super viel Spass auch, einfach toll die Idee mit den Lebkuchen-Herzen :)
    Liebe Grüße, Josi

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, schaust richtig fesch aus in deinem Dirndl. Eine wunderhübsche Hochzeit war das, alle diese süßen Details - ganz toll. Als Trauzeugin hat man ja immer eine Menge Arbeit (ich erinne mich noch an die Hochzeit meiner besten Freundin, bei der ich Trauzeugin war - danach brauchte ich Urlaub), da hat es bestimmt gut gepasst, dass ihr noch durchs Allgäu wandern konntet.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst echt toll aus - und die Flechtfrisur steht dir auch super. Ein bisschen Frisur-Gedönse kann ich bei mir mittlerweile auch - ist echt viel Übungssache! Vor allem das Flechten!
    Die Hochzeit war ja - so wie es die Bilder vermitteln - ein voller Erfolg. Der Käfer - total genial! Und die Deko, die Spiele und euer Photobooth-Bild ist auch echt cool!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder! Und scheinbar ein wunderschönes Fest. Das freut mich total für euch, das alles so gut geklappt hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass es sehr stressig sein kann.
    Schönen Dienstag wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
  6. Oooh. Wie schön!
    Ich wünsch mir ja auch oft einfach mal ein bisschen Kreativität was Haare betrifft. Ich hab da leider auch keine Begabung dazu :(
    Schick schaut ihr alle aus!!

    AntwortenLöschen
  7. Die Frisur der Braut sah ja wirklich klasse aus. Ich hab sie auf dem Bild ja leider nicht fertig sehen können, aber der Anfang sieht vielversprechend aus.

    VG
    Feli von Friseur Haidhausen

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

ein hochzeitswochenende im allgäu

vorletztes wochenende haben wir uns auf den weg ins oberallgäu gemacht, zum schönsten fest des jahres :-)
zwei unserer besten freunde haben sich dort nämlich eeeeeennnddliiiiich getraut!


es war ein tolles fest, richtig zünftig bayerisch mit vielen traditionen und vom brautpaar mit viel liebe und herzblut vorbereitet :-)

am hochzeitsmorgen kam der friseur ins brautquartier und hat uns mädels die haare gemacht ... so eine flechtfrisur ist schon was tolles! würde das gerne ja an mir selbst können, aber danach könnte ich vermutlich das haus nicht mehr verlassen ;-)

als trauzeugin hatte ich natürlich auch so einige aufgaben, z.b. beim anziehen helfen aber die wichtigste aufgabe: die braut kontinuierlich mit zucker und alkohol versorgen (natürlich nur in maßen *g*)




dann kam der bräutigam in einem roten käfer angefahren und hat seine braut abgeholt #taschentuchalarm 


 
 nach der kirchlichen trauung ging es zur hochzeitslocation. dort hatte das brautpaar für jeden gast ein selbstgebackenes, selbstverziertes und selbstbeschriftetes (!!!) lebkuchenherz als platzkarte vorbereitet #omgwasfüreinearbeit


wir freunde hatten einen "wunschbaum" für das brautpaar vorbereitet und jeder gast konnte einen wunsch auf ein kleinens holzherz schreiben und an den baum hängen.


später am nachmittag hat es aufgeklart und teilweise lies sich auch die sonne nochmal blicken. das haben wir gleich zum anlass genommen,  nach draussen zu gehen, um ballons steigen zu lassen. ich hoffe, dass es ein paar der ballons trotz regen in ein trockeneres gebiet geschafft haben, damit einige der angebundenen weitflugkarten doch noch zurückgeschickt werden.

 nach kaffee und kuchen haben wir zur belustigung und unterhaltung der gäste eine kleine "hochzeitsolympiade" vorbereitet und auch kuh "ulla" konnte trockenen fusses gemolken werden ;-) mehr zur 
"hochzeitsolympiade" gibt es morgen, dazu muss ich ein bisschen weiter ausholen :-)

das brautpaar hatte eine wirklich megageile photobooth vorbereitet, mit allem was das herz begehrt: vom dirndl, über hüte, felle, perücken bis hin zu küchenutensilien und "bauernhof-accessoires". sogar die fotobox hat der bräutigam selbstgebaut. mit ipad, blitz und selbstauslöser! megagut!! dieses DIY muss ich mir unbedingt mal von ihm klauen ;-)


wir haben unseren trip natürlich auch genutzt, um ein bisschen das allgäu zu erkunden und sind durch die "breitachklamm" gewandert. eine enge schlucht mit hohen felswänden, durch die die breitach fliesst und die, für wanderer begehbar gemacht wurde.

am nächsten tag wollten wir eigentlich mit dem "alpsee-coaster" ins tal rodeln. oben auf dem berg angekommen, war die schlange aber dermaßen lang, dass wir dann doch mit dem sessellift wieder nach unten gefahren sind ;-( dafür hatten wir aber diesen grandiosen ausblick :-)


und auch die kulinarischen genüsse durften nicht zu kurz kommen: ich liebe käsespätzle! mein geheimer traum ist eine badewanner voller käsespätzle ;-) ich könnte käsespätzle wirklich morgens, mittags und abends essen und das habe ich auch fast immer getan ... ok, einmal gab es auch bayerischen wurstsalat ;-)

alle fotos (ausser 9, 13-17) stammen von der talentierten veronika lindlbauer. danke an k+m, dass ich eure fotos hier zeigen durfte und danke papa, dass du mir immer mit den richtigen werkzeugen aushelfen kannst :-)

Share this:

, ,

CONVERSATION

8 Kommentare:

  1. Hmmmm, Käsespätzle und Wurstsalat! Was will man mehr im Leben! ;-)

    Die Hochzeit sind auf jeden Fall nach einer tollen Party aus - und du siehst richtig toll aus!

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  2. das sieht nach super viel Spass auch, einfach toll die Idee mit den Lebkuchen-Herzen :)
    Liebe Grüße, Josi

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, schaust richtig fesch aus in deinem Dirndl. Eine wunderhübsche Hochzeit war das, alle diese süßen Details - ganz toll. Als Trauzeugin hat man ja immer eine Menge Arbeit (ich erinne mich noch an die Hochzeit meiner besten Freundin, bei der ich Trauzeugin war - danach brauchte ich Urlaub), da hat es bestimmt gut gepasst, dass ihr noch durchs Allgäu wandern konntet.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst echt toll aus - und die Flechtfrisur steht dir auch super. Ein bisschen Frisur-Gedönse kann ich bei mir mittlerweile auch - ist echt viel Übungssache! Vor allem das Flechten!
    Die Hochzeit war ja - so wie es die Bilder vermitteln - ein voller Erfolg. Der Käfer - total genial! Und die Deko, die Spiele und euer Photobooth-Bild ist auch echt cool!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder! Und scheinbar ein wunderschönes Fest. Das freut mich total für euch, das alles so gut geklappt hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass es sehr stressig sein kann.
    Schönen Dienstag wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
  6. Oooh. Wie schön!
    Ich wünsch mir ja auch oft einfach mal ein bisschen Kreativität was Haare betrifft. Ich hab da leider auch keine Begabung dazu :(
    Schick schaut ihr alle aus!!

    AntwortenLöschen
  7. Die Frisur der Braut sah ja wirklich klasse aus. Ich hab sie auf dem Bild ja leider nicht fertig sehen können, aber der Anfang sieht vielversprechend aus.

    VG
    Feli von Friseur Haidhausen

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!