leckere sachen // johannisbeeren-baiser-cupcakes

||
eine gefühlte ewigkeit ist es her, seit karen mit gefragt hat, ob ich gerne bei ihrer "wanderbuch-aktion" mitmachen würde und jetzt ist es endlich bei mir angekommen und ich durfte mir daraus ein rezept aussuchen und nachbacken. und zwar: johannisbeeren-baiser-cupcakes

 muffins oder kuchen mit baiser-topping findet man ja momentan in jedem heft und das wollte ich schon länger mal ausprobieren :-)


 zutaten:
350 g johannisbeeren
75 g mehl
75 g gemahlene mandeln
2 tl backpulver
60 g zucker
1 pack vanillezucker
1 prise salz
2 eier
3el buttermilch
2 el speiseöl

für das baiser-topping
2 eiweiß
80 g zucker
30 g speisestärke

 so geht´s:
johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. mehl, mandeln, zucker, backpulver und salz verrührern. eier, buttermilch und öl mit einem schneebesen verrühren und zum teig geben.
backofen vorheizen, teig in papierförmchen geben und ca. 10 min im backofen vorbacken.

 für das baiser-topping eiweiß schnittfest schlagen, dann nach und nach den zucker hinzufügen und weiterschlagen mit der eischnee stark glänzt. anschliessend die gesiebte speisestärke unterrühren und die johannisbeeren vorsichtig unterheben.
nach ende der vorbackzeit die eischneemasse sofort auf die noch warmen cupcakes geben und wieder in den ofen geben und weitere 30 minuten fertig backen.


ganz viele weitere tolle rezepte aus dem wanderbuch findet ihr hier :-)

Kommentare:

  1. Mmh die sehen unglaublich lecker aus =) Stehe eh total auf Johannisbeeren und auch Baiser, wäre dann wohl die perfekte Kombi für mich =)

    AntwortenLöschen
  2. whaaa das sieht so lecker aus, das muss ich ausprobieren :)

    LG, Jules von today is ...

    AntwortenLöschen
  3. oh man.....schade, dass ich gerade echt auf meine linie achte. die cupcakes sehen so mega lecker aus. aber das rezept werde ich mir mal aufschreiben, damit ich sie probieren kann sobald ich wieder darf ;-)
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh sehen die gut aus! Ich mag Johannesbeeren in Kuchen sehr gerne, allerdings sind die bei uns noch nicht reif. Bei dem Wetter (- keine Sonne) wachst nur das Unkraut.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Sieht das lecker aus! Ich könnte zu sabbern anfangen. *lach*

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

leckere sachen // johannisbeeren-baiser-cupcakes

eine gefühlte ewigkeit ist es her, seit karen mit gefragt hat, ob ich gerne bei ihrer "wanderbuch-aktion" mitmachen würde und jetzt ist es endlich bei mir angekommen und ich durfte mir daraus ein rezept aussuchen und nachbacken. und zwar: johannisbeeren-baiser-cupcakes

 muffins oder kuchen mit baiser-topping findet man ja momentan in jedem heft und das wollte ich schon länger mal ausprobieren :-)


 zutaten:
350 g johannisbeeren
75 g mehl
75 g gemahlene mandeln
2 tl backpulver
60 g zucker
1 pack vanillezucker
1 prise salz
2 eier
3el buttermilch
2 el speiseöl

für das baiser-topping
2 eiweiß
80 g zucker
30 g speisestärke

 so geht´s:
johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. mehl, mandeln, zucker, backpulver und salz verrührern. eier, buttermilch und öl mit einem schneebesen verrühren und zum teig geben.
backofen vorheizen, teig in papierförmchen geben und ca. 10 min im backofen vorbacken.

 für das baiser-topping eiweiß schnittfest schlagen, dann nach und nach den zucker hinzufügen und weiterschlagen mit der eischnee stark glänzt. anschliessend die gesiebte speisestärke unterrühren und die johannisbeeren vorsichtig unterheben.
nach ende der vorbackzeit die eischneemasse sofort auf die noch warmen cupcakes geben und wieder in den ofen geben und weitere 30 minuten fertig backen.


ganz viele weitere tolle rezepte aus dem wanderbuch findet ihr hier :-)

Share this:

, , , ,

CONVERSATION

5 Kommentare:

  1. Mmh die sehen unglaublich lecker aus =) Stehe eh total auf Johannisbeeren und auch Baiser, wäre dann wohl die perfekte Kombi für mich =)

    AntwortenLöschen
  2. whaaa das sieht so lecker aus, das muss ich ausprobieren :)

    LG, Jules von today is ...

    AntwortenLöschen
  3. oh man.....schade, dass ich gerade echt auf meine linie achte. die cupcakes sehen so mega lecker aus. aber das rezept werde ich mir mal aufschreiben, damit ich sie probieren kann sobald ich wieder darf ;-)
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh sehen die gut aus! Ich mag Johannesbeeren in Kuchen sehr gerne, allerdings sind die bei uns noch nicht reif. Bei dem Wetter (- keine Sonne) wachst nur das Unkraut.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Sieht das lecker aus! Ich könnte zu sabbern anfangen. *lach*

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!