dinner-dienstag // sie // spargel-bärlauch-tarte vs. pressack-tarte

||
gestern haben wir tartes gemacht und jeder durfte seine so belegen, wie er wollte :-) ich habe meine mit spargel und bärlauch belegt, da ich die aktion von ina noch im hinterkopf hatte, mit dem aprilmotto  "gemüsetartes". nuko wolllte mal wieder etwas eckliges neues ausprobieren und hat seine tarte mit "pressack" belegt ...

optisch sieht es zwar aus, wie eine ganz normale pizza, geschmacklich war es aber ein bisschen gewöhnungsbedürftig ;-)

für die gemüsetarte habe ich fertigen mürbeteig genommen (war zu faul selbst welchen zu machen) und habe am rand drei dünne streifen abgeschnitten und daraus einen zopf geflochten.

den grünen spargel habe ich kurz blanchiert und dann immer abwechselnd bärlauch und spargel auf den teig gelegt. 

nuko hat seine tarte mit tomatensauce, presswurst und käse belegt.

 ab in den ofen damit nach ca 15 minuten waren beide tartes fertig :-) habe mich dann schliesslich auch mal an die "pressack-tarte " gewagt und ein stückchen probiert... was soll ich sagen?! ich lebe noch ;-)
haben eure männer auch so komische gelüste?!

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Kommentare:

  1. Oh, Pressack kenne ich- einmal probiert und für immer in sehr schlechter Erinnerung.
    Bärlauch und Spargel ist dann wohl eher was für uns.
    LG
    Christiane&Sophia von http://lebensfreudecs.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Spargeltarte finde ich grandios! Ich habe schon seit ein paar Tagen total Lust auf Spargel, aber alleine ist doof und mein Freund mag keinen Spargel.

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  3. für welchen dienstag darf man sich denn mal für nen besuch ankündigen ;-)
    Immer so leckere sachen zum essen. Yumm, yumm!
    Das sieht echt super lecker aus. Muss ich mal nachkochen.
    Liebe grüße greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber hübsch aus mit dem geflochetenen Rand.

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Bina, ja, tendenziell würde ich wohl auch eher die grüne Variante vorziehen :) Die Idee mit eurem Dinner-Dienstag finde ich wunderschön. Da ist es doch manchmal zweitrangig, was bei raus kommt oder?!? :-)
    Hab übrigens lieben Dank für deinen Besuch bei mir. Hab mich sehr darüber gefreut!!! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und bin gespannt, was der nächsten Dienstag bringen wird! Alles Liebe Maxie

    AntwortenLöschen
  6. Tarte mit Spargel. Genial.
    Presssack musste ich allerdings erstmal googlen... und ähm das hört sich wirklich nicht soo lecker an ^^ Männer halt :D

    AntwortenLöschen
  7. toll toll toll dass ihr dabei seid :D
    Bärlauch und spargel sind wirklich ne tolle idee!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

dinner-dienstag // sie // spargel-bärlauch-tarte vs. pressack-tarte

gestern haben wir tartes gemacht und jeder durfte seine so belegen, wie er wollte :-) ich habe meine mit spargel und bärlauch belegt, da ich die aktion von ina noch im hinterkopf hatte, mit dem aprilmotto  "gemüsetartes". nuko wolllte mal wieder etwas eckliges neues ausprobieren und hat seine tarte mit "pressack" belegt ...

optisch sieht es zwar aus, wie eine ganz normale pizza, geschmacklich war es aber ein bisschen gewöhnungsbedürftig ;-)

für die gemüsetarte habe ich fertigen mürbeteig genommen (war zu faul selbst welchen zu machen) und habe am rand drei dünne streifen abgeschnitten und daraus einen zopf geflochten.

den grünen spargel habe ich kurz blanchiert und dann immer abwechselnd bärlauch und spargel auf den teig gelegt. 

nuko hat seine tarte mit tomatensauce, presswurst und käse belegt.

 ab in den ofen damit nach ca 15 minuten waren beide tartes fertig :-) habe mich dann schliesslich auch mal an die "pressack-tarte " gewagt und ein stückchen probiert... was soll ich sagen?! ich lebe noch ;-)
haben eure männer auch so komische gelüste?!

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Share this:

,

CONVERSATION

8 Kommentare:

  1. Oh, Pressack kenne ich- einmal probiert und für immer in sehr schlechter Erinnerung.
    Bärlauch und Spargel ist dann wohl eher was für uns.
    LG
    Christiane&Sophia von http://lebensfreudecs.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Spargeltarte finde ich grandios! Ich habe schon seit ein paar Tagen total Lust auf Spargel, aber alleine ist doof und mein Freund mag keinen Spargel.

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  3. für welchen dienstag darf man sich denn mal für nen besuch ankündigen ;-)
    Immer so leckere sachen zum essen. Yumm, yumm!
    Das sieht echt super lecker aus. Muss ich mal nachkochen.
    Liebe grüße greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber hübsch aus mit dem geflochetenen Rand.

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Bina, ja, tendenziell würde ich wohl auch eher die grüne Variante vorziehen :) Die Idee mit eurem Dinner-Dienstag finde ich wunderschön. Da ist es doch manchmal zweitrangig, was bei raus kommt oder?!? :-)
    Hab übrigens lieben Dank für deinen Besuch bei mir. Hab mich sehr darüber gefreut!!! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und bin gespannt, was der nächsten Dienstag bringen wird! Alles Liebe Maxie

    AntwortenLöschen
  6. Tarte mit Spargel. Genial.
    Presssack musste ich allerdings erstmal googlen... und ähm das hört sich wirklich nicht soo lecker an ^^ Männer halt :D

    AntwortenLöschen
  7. toll toll toll dass ihr dabei seid :D
    Bärlauch und spargel sind wirklich ne tolle idee!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!