reiseabenteuer // rovaniemi // lappland

||
hier kommt mein kleiner versprochener reisebericht über unseren 3-tages-trip nach lappland.

nuko hat direkt nach unserer ankunft finnin in lappländischer tracht "genötigt" mit ihm ein "gangsterfaust" foto zu machen :)


 rovaniemi ist die "hauptstadt" von lappland und liegt ganz in der nähe des polarkreises, dem "napapijri arctic circle".


 schon vom flugzeug aus sieht man viel schnee, viele bäume und ganz wenig besiedeltes gebiet. im winter ist es nur bis ca. 14 uhr hell, dann wird es leicht dämmrig, bis schliesslich die sonne ganz untergeht. 



überall liegt meterhoher schnee ... ein traum in weiss :)


zuerst haben wir eine "husky-schlittenfahrt" gemacht. dick eingemummelt in "leih-overalls" ging es los zum husky-park, wo die hunde schon auf uns warteten und uns mit einem riesigen gebelle begrüssten.


nach einer kurzen einweisung ging es rauf auf die schlitten. gefahren wurde immer zu zweit, einer musste lenken und vor allem bremsen und der zweite saß gemütlich im schlitten und durfte sich fahren lassen :)

es ist wahnsinn, wieviel kraft diese hunde haben! die huskys "werfen" sich quasi permanent gegen ihr geschirr, um auszutesten ob man noch auf der bremse steht, bzw wieviel man bremst. ich stand teilweise mit meinem vollem gewicht auf der bremse, nuko saß im schlitten und trotzdem haben die huskys es geschafft uns weiter zu ziehen... 

wusstet ihr, dass die huskys nicht anhalten, wenn sie ihr geschäft verrichten müssen?! dabei spielt es keine rolle, ob sie "klein" oder "groß" müssen .... egal, sie rennen einfach weiter!
und wenn der schlittenfahrer dann nicht aufpasst und ein bisschen das tempo drosselt .... dann ja ... zack, landet so ein dampfendes häufchen durchaus schon mal im schlitten hintendran ;( 
davon wurden wir gottseidank verschont! als die häufchen fielen, hab ich immer ganz laut gerufen (nuko würde es eher als panisches schreien bezeichnen *hust*) ;)

obwohl es wirklich sau-sau-kalt war und uns nach der schlittenfahrt so ziemlich alles ein- und abgefroren war, was ging, war es trotzdem eines der tollsten erlebnisse, die ich bis jetzt gemacht habe :)

nach der schlittenfahrt, sind wir in einer kleinen hütte eingekehrt, dort haben wir uns ein bisschen aufgewärmt ...

.. und rentier-salami probiert. die salami hat recht streng geschmeckt, ist aber bestimmt gewöhnungssache. meins war es jetzt nicht so ;)

dann haben wir einen kleinen abstecher in ein iglu-dorf gemacht. im iglu-restaurant konnte man von eis-tischen essen und an der bar gab es kleine schnapsgläser aus eis. 

 im iglu-dorf konnte man auch übernachten (haben wir aber nicht gemacht). ich habe mal im bett probegelegen ... gemütlich ist anders ;)

zum schluss waren wir noch im "santa claus village" ...


... ein kleines dorf für touristen mit geschäften und souvenirläden. aber dort wohnt auch der "richtige" weihnachtsmann und er hat dort auch sein offizielles postamt.

das postamt ist wirklich sehenswert und total goldig gemacht!


im inneren öffen und beantworten die "weihnachtselfen"  an grossen tischen die vielen briefe der kinder (oder erwachsenen) an den weihnachtsmann. 



dann werden die briefe nach herkunftsland sortiert ...

jedes jahr bekommt der weihnachtsmann ca. 500.000 briefe. in einer vitrine lagern briefe aus ca. 200 ländern. 


im postamt kann man auch selbst postkarten kaufen und verschicken.
es gibt zwei briefkästen: wirft man die karten in den orangenen briefkasten, dann werden die karten sofort verschickt. wirft man die karten in den roten, dann werden die karten erst kurz vor weihnachten 2014 versendet. natürlich mit dem original poststempel des weihnachtsmannes :)

ich habe also fleissig postkarten für freunde und verwandte geschrieben und in den roten briefkasten geworfen ... aber ppppsssssst ... ist ja eine überraschung für weihnachten ;)

es war ein super-toller trip und und ich würde ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. mal etwas ganz anderes! wenn ihr also noch ein reiseziel für ein verlängertes wochenende sucht: fliegt nach lappland!!!

Kommentare:

  1. Ahhhh wie toll! Das ist echt ne geile Idee, wie kommst du denn darauf :D und wo hast ud das gebucht? Hast du das "einzeln" gebucht oder gab es so ne Art Angebot für alles?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Endlich mein Traumjob - ich werde Weihnachtselfe und beantworte Briefe beim Weihnachtsmann *yes*!

    Super tolle Kurzreise, übers Wochenende quasi in eine andere Welt. Gefällt mir!

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos! Sieht nach einem tollen Kurztrip aus!
    Und santa claus village ist ja mal genial. Ich hätte die Postkarten auch in den roten Briefkasten geworfen.
    Wenn schon, denn schon. :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Icht hätte jetzt ehrlich gesagt gedacht, nach lappland fliegt man Stunden und unter einer Woche lohnt sich das gar nicht. Wo habt Ihr Euren Tripp gebucht, das würde ich auch spannend finden :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Ein Traum von Bildern,soooo schön.Besonders die Husky Schlittenfahrt muss ein tolles Erlebnis sein. Das Iglu Restaurant schaut genial aus und das Santa Claus Village eine tolle Idee. Ich beneide euch in diesem Sinne um diese Reise,die euch aber gegönnt gewesen ist.
    Ganz liebe Grüße
    Yvi von Yvis own world

    AntwortenLöschen
  6. Haaach, das ist echt toll. Obwohl ich ja eigentlich nicht so für Kälte und Schnee zu haben bin, aber das sieht sooo toll aus!!!

    AntwortenLöschen
  7. Wie meeegacool das einfach ist! So etwas will ich unbedingt auch mal erleben! Bin so neidisch :D

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Hey Bina, mensch da MUSS ich dir ja wirklich mal einen kleinen Kommentar hinterlassen. Lappland ist echt sooo toll. War da vor einigen Jahren (allerdings im Sommer, u.a. auch beim Weihnachtsmann ;)), aber vor allem hab ich selbst ein halbes Jahr im ganz hohen Norden, in Tromsö (Norwegen), gelebt. Ebenfalls mit kaum Licht am Tag und viel Schnee. Und natürlich mit den atemberaubenden Nordlichtern. Habt ihr die auch gesehen??? Eine irre Zeit. Und statt der Salami hättest du mal Elch probieren sollen. Yammi!!!

    Hach. Danke fürs Aufwecken der Erinnerungen & liebe Grüße einer sonst stillen Leserin. Anne :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie toll. Da möchte ich auch hin!! Unbedingt. Würde auch gerne wissen, wo ihr gebucht habt?! :)

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Woah, das sieht soooo geil aus!
    Ich habs ja nicht so mit Tieren, von daher weiß ich nicht, ob so n Hundeschlitten was für mich wäre. Aber der Rest, hach, das würde ich auch gerne mal machen - einfach zu schöööön.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  11. Huhu! Das klingt wahnsinnig toll. Wie habt ihr das gebucht, war das eine "Pauschalreise" oder habt ihr euch alles selbst zusammen gesucht? Und wenn ja, wo.
    Gruß
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi carina,
      wir haben selbst gebucht und vor ort dann die einzelnen "tagesausflüge" dazugebucht, also husky, "weihnachtsmann" usw :)
      lg

      Löschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

reiseabenteuer // rovaniemi // lappland

hier kommt mein kleiner versprochener reisebericht über unseren 3-tages-trip nach lappland.

nuko hat direkt nach unserer ankunft finnin in lappländischer tracht "genötigt" mit ihm ein "gangsterfaust" foto zu machen :)


 rovaniemi ist die "hauptstadt" von lappland und liegt ganz in der nähe des polarkreises, dem "napapijri arctic circle".


 schon vom flugzeug aus sieht man viel schnee, viele bäume und ganz wenig besiedeltes gebiet. im winter ist es nur bis ca. 14 uhr hell, dann wird es leicht dämmrig, bis schliesslich die sonne ganz untergeht. 



überall liegt meterhoher schnee ... ein traum in weiss :)


zuerst haben wir eine "husky-schlittenfahrt" gemacht. dick eingemummelt in "leih-overalls" ging es los zum husky-park, wo die hunde schon auf uns warteten und uns mit einem riesigen gebelle begrüssten.


nach einer kurzen einweisung ging es rauf auf die schlitten. gefahren wurde immer zu zweit, einer musste lenken und vor allem bremsen und der zweite saß gemütlich im schlitten und durfte sich fahren lassen :)

es ist wahnsinn, wieviel kraft diese hunde haben! die huskys "werfen" sich quasi permanent gegen ihr geschirr, um auszutesten ob man noch auf der bremse steht, bzw wieviel man bremst. ich stand teilweise mit meinem vollem gewicht auf der bremse, nuko saß im schlitten und trotzdem haben die huskys es geschafft uns weiter zu ziehen... 

wusstet ihr, dass die huskys nicht anhalten, wenn sie ihr geschäft verrichten müssen?! dabei spielt es keine rolle, ob sie "klein" oder "groß" müssen .... egal, sie rennen einfach weiter!
und wenn der schlittenfahrer dann nicht aufpasst und ein bisschen das tempo drosselt .... dann ja ... zack, landet so ein dampfendes häufchen durchaus schon mal im schlitten hintendran ;( 
davon wurden wir gottseidank verschont! als die häufchen fielen, hab ich immer ganz laut gerufen (nuko würde es eher als panisches schreien bezeichnen *hust*) ;)

obwohl es wirklich sau-sau-kalt war und uns nach der schlittenfahrt so ziemlich alles ein- und abgefroren war, was ging, war es trotzdem eines der tollsten erlebnisse, die ich bis jetzt gemacht habe :)

nach der schlittenfahrt, sind wir in einer kleinen hütte eingekehrt, dort haben wir uns ein bisschen aufgewärmt ...

.. und rentier-salami probiert. die salami hat recht streng geschmeckt, ist aber bestimmt gewöhnungssache. meins war es jetzt nicht so ;)

dann haben wir einen kleinen abstecher in ein iglu-dorf gemacht. im iglu-restaurant konnte man von eis-tischen essen und an der bar gab es kleine schnapsgläser aus eis. 

 im iglu-dorf konnte man auch übernachten (haben wir aber nicht gemacht). ich habe mal im bett probegelegen ... gemütlich ist anders ;)

zum schluss waren wir noch im "santa claus village" ...


... ein kleines dorf für touristen mit geschäften und souvenirläden. aber dort wohnt auch der "richtige" weihnachtsmann und er hat dort auch sein offizielles postamt.

das postamt ist wirklich sehenswert und total goldig gemacht!


im inneren öffen und beantworten die "weihnachtselfen"  an grossen tischen die vielen briefe der kinder (oder erwachsenen) an den weihnachtsmann. 



dann werden die briefe nach herkunftsland sortiert ...

jedes jahr bekommt der weihnachtsmann ca. 500.000 briefe. in einer vitrine lagern briefe aus ca. 200 ländern. 


im postamt kann man auch selbst postkarten kaufen und verschicken.
es gibt zwei briefkästen: wirft man die karten in den orangenen briefkasten, dann werden die karten sofort verschickt. wirft man die karten in den roten, dann werden die karten erst kurz vor weihnachten 2014 versendet. natürlich mit dem original poststempel des weihnachtsmannes :)

ich habe also fleissig postkarten für freunde und verwandte geschrieben und in den roten briefkasten geworfen ... aber ppppsssssst ... ist ja eine überraschung für weihnachten ;)

es war ein super-toller trip und und ich würde ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. mal etwas ganz anderes! wenn ihr also noch ein reiseziel für ein verlängertes wochenende sucht: fliegt nach lappland!!!

Share this:

, ,

CONVERSATION

12 Kommentare:

  1. Ahhhh wie toll! Das ist echt ne geile Idee, wie kommst du denn darauf :D und wo hast ud das gebucht? Hast du das "einzeln" gebucht oder gab es so ne Art Angebot für alles?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Endlich mein Traumjob - ich werde Weihnachtselfe und beantworte Briefe beim Weihnachtsmann *yes*!

    Super tolle Kurzreise, übers Wochenende quasi in eine andere Welt. Gefällt mir!

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos! Sieht nach einem tollen Kurztrip aus!
    Und santa claus village ist ja mal genial. Ich hätte die Postkarten auch in den roten Briefkasten geworfen.
    Wenn schon, denn schon. :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Icht hätte jetzt ehrlich gesagt gedacht, nach lappland fliegt man Stunden und unter einer Woche lohnt sich das gar nicht. Wo habt Ihr Euren Tripp gebucht, das würde ich auch spannend finden :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Ein Traum von Bildern,soooo schön.Besonders die Husky Schlittenfahrt muss ein tolles Erlebnis sein. Das Iglu Restaurant schaut genial aus und das Santa Claus Village eine tolle Idee. Ich beneide euch in diesem Sinne um diese Reise,die euch aber gegönnt gewesen ist.
    Ganz liebe Grüße
    Yvi von Yvis own world

    AntwortenLöschen
  6. Haaach, das ist echt toll. Obwohl ich ja eigentlich nicht so für Kälte und Schnee zu haben bin, aber das sieht sooo toll aus!!!

    AntwortenLöschen
  7. Wie meeegacool das einfach ist! So etwas will ich unbedingt auch mal erleben! Bin so neidisch :D

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Hey Bina, mensch da MUSS ich dir ja wirklich mal einen kleinen Kommentar hinterlassen. Lappland ist echt sooo toll. War da vor einigen Jahren (allerdings im Sommer, u.a. auch beim Weihnachtsmann ;)), aber vor allem hab ich selbst ein halbes Jahr im ganz hohen Norden, in Tromsö (Norwegen), gelebt. Ebenfalls mit kaum Licht am Tag und viel Schnee. Und natürlich mit den atemberaubenden Nordlichtern. Habt ihr die auch gesehen??? Eine irre Zeit. Und statt der Salami hättest du mal Elch probieren sollen. Yammi!!!

    Hach. Danke fürs Aufwecken der Erinnerungen & liebe Grüße einer sonst stillen Leserin. Anne :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie toll. Da möchte ich auch hin!! Unbedingt. Würde auch gerne wissen, wo ihr gebucht habt?! :)

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Woah, das sieht soooo geil aus!
    Ich habs ja nicht so mit Tieren, von daher weiß ich nicht, ob so n Hundeschlitten was für mich wäre. Aber der Rest, hach, das würde ich auch gerne mal machen - einfach zu schöööön.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  11. Huhu! Das klingt wahnsinnig toll. Wie habt ihr das gebucht, war das eine "Pauschalreise" oder habt ihr euch alles selbst zusammen gesucht? Und wenn ja, wo.
    Gruß
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi carina,
      wir haben selbst gebucht und vor ort dann die einzelnen "tagesausflüge" dazugebucht, also husky, "weihnachtsmann" usw :)
      lg

      Löschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!