leckere sachen // red velvet mini-gugel

||
ich habe schon wieder gebacken und zwar für clara´s aktion "ich backs mir" und das thema im märz lautete: gugelhupfe aller art :-)


 das war grund genug für mich endlich diese kleinen, süssen mini-gugel-formen zu kaufen *g*

ihr braucht für den teig (24 stück):
3 große eier (nur das eiweiss)
20 ml rote lebensmittelfarbe
20 0g zucker
200 g mehl
3 tl backpulver
1 tl kakao
60 g öl
60 g butter (weich)
120 g buttermilch
vanillearoma

für das cream-cheese frosting:
200 g weisse schokolade
250 g frischkäse
70 g butter (weich)
bittermandelaroma

eiweiss, lebensmittelfarbe und vanillearoma verquirlen. mehl, zucker, backpulver in einer schüssel gut vermischen. in einer rührschüssel butter und öl verrühren, die mehlmischung und die buttermilch nach und nach dazugeben. zum schluss auch die ei-mischung nach und nach dazugeben. teig in die förmchen füllen und ca. 20-25 minuten backen.

weisse schokolade zum schmelzen bringen. butter und frischkäse verrühren und die abgekühlte weisse schokolade nach und nach unterrühren. das frosting über die abgekühlen gugel geben.


die minis eignen sich auch sehr schön, als kleines geburtstagstörtchen :-)

habt ihr schon mal "gegugelt"?

Kommentare:

  1. Liebe Bina,

    ich habe leider tatsächlich noch nie gegugelt! Irgendwie nehm ich mir immer vor, mir auch mal so süße Förmchen zu holen, aber dann seh ich meistens immer irgendetwas anderes, das ich dann noch mehr haben möchte :D

    Die, die du gebacken hast, sehen aber soo zuckersüß aus (im wahrsten Sinne des Wortes!) :)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen richtig lecker aus :) Yummy

    AntwortenLöschen
  3. Oooh die hab ich gerade schon auf Instagram gesehen und gedacht wooaaa die sehen ja herrlich aus! Ich wünschte, unser Backofen wäre backfreudig :( leider spinnt er im Moment so herum, dass jeder Backversuch misslingt. Schön, herausgefunden zu haben, dass es am Ofen und nicht an mir liegt, immerhin!

    Viel Freude beim genießen! Ich schreib mir das mal in mein Rezeptbuch. ...

    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bina, wow sehen die kräftig und lecker aus! Die Farbe ist der Knaller! Ja man sollte ruhig öfter gugeln :) Tolle Bilder! Hab noch einen schönen Abend! Maxie

    AntwortenLöschen
  5. hey bina,
    deine gugls sehen echt super lecker aus. erst recht mit dem frosting. lecker! sehen fast so aus wie die red-velvet-gugls die ich auch schon mal gemacht habe. werde nächste mal auch das frosting ausprobieren.
    Yummi. ich gugl gerne und regelmäßig ;-) ich liebe die kleinen dinger!
    Liebe grüße greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Bina,
    deine Mini-Gugl sehen total toll aus!
    Ich habe vor Kurzem auch zum ersten Mal Mini-Gugl gebacken. Wenn du Lust hast, guck doch mal hier:
    http://frau-jana.blogspot.de/2014/03/knusper-gugl.html?showComment=1395780493812
    Deine Mengenangabe scheint aber um ein vielfaches mehr zu sein, als meine ;)
    Viele liebe Grüße, Frau Jana

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die möchte man am liebsten direkt ordern! :) Ich habe mich auch schon mal an red velvet cupcakes versucht, aber irgendwie bin ich nie mit der Farbe zufrieden, die dabei rauskommt. Verrätst du mir, welche Lebensmittelfarbe du verwendest (Pulver oder die aus der Tube oder nochmal was ganz anderes)?

    AntwortenLöschen
  8. Sowas von klasse :) bin verliebt und will sie sofort nachmachen <3 :)

    AntwortenLöschen
  9. Das Rezept hab ich mir gleich mal notiert. Habe nämlich gerade die kleinen Formen bei Tshibo erworben und war mir mit den Mengen unsicher. Die Farbe ist einfach klasse!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

leckere sachen // red velvet mini-gugel

ich habe schon wieder gebacken und zwar für clara´s aktion "ich backs mir" und das thema im märz lautete: gugelhupfe aller art :-)


 das war grund genug für mich endlich diese kleinen, süssen mini-gugel-formen zu kaufen *g*

ihr braucht für den teig (24 stück):
3 große eier (nur das eiweiss)
20 ml rote lebensmittelfarbe
20 0g zucker
200 g mehl
3 tl backpulver
1 tl kakao
60 g öl
60 g butter (weich)
120 g buttermilch
vanillearoma

für das cream-cheese frosting:
200 g weisse schokolade
250 g frischkäse
70 g butter (weich)
bittermandelaroma

eiweiss, lebensmittelfarbe und vanillearoma verquirlen. mehl, zucker, backpulver in einer schüssel gut vermischen. in einer rührschüssel butter und öl verrühren, die mehlmischung und die buttermilch nach und nach dazugeben. zum schluss auch die ei-mischung nach und nach dazugeben. teig in die förmchen füllen und ca. 20-25 minuten backen.

weisse schokolade zum schmelzen bringen. butter und frischkäse verrühren und die abgekühlte weisse schokolade nach und nach unterrühren. das frosting über die abgekühlen gugel geben.


die minis eignen sich auch sehr schön, als kleines geburtstagstörtchen :-)

habt ihr schon mal "gegugelt"?

Share this:

,

CONVERSATION

9 Kommentare:

  1. Liebe Bina,

    ich habe leider tatsächlich noch nie gegugelt! Irgendwie nehm ich mir immer vor, mir auch mal so süße Förmchen zu holen, aber dann seh ich meistens immer irgendetwas anderes, das ich dann noch mehr haben möchte :D

    Die, die du gebacken hast, sehen aber soo zuckersüß aus (im wahrsten Sinne des Wortes!) :)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen richtig lecker aus :) Yummy

    AntwortenLöschen
  3. Oooh die hab ich gerade schon auf Instagram gesehen und gedacht wooaaa die sehen ja herrlich aus! Ich wünschte, unser Backofen wäre backfreudig :( leider spinnt er im Moment so herum, dass jeder Backversuch misslingt. Schön, herausgefunden zu haben, dass es am Ofen und nicht an mir liegt, immerhin!

    Viel Freude beim genießen! Ich schreib mir das mal in mein Rezeptbuch. ...

    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bina, wow sehen die kräftig und lecker aus! Die Farbe ist der Knaller! Ja man sollte ruhig öfter gugeln :) Tolle Bilder! Hab noch einen schönen Abend! Maxie

    AntwortenLöschen
  5. hey bina,
    deine gugls sehen echt super lecker aus. erst recht mit dem frosting. lecker! sehen fast so aus wie die red-velvet-gugls die ich auch schon mal gemacht habe. werde nächste mal auch das frosting ausprobieren.
    Yummi. ich gugl gerne und regelmäßig ;-) ich liebe die kleinen dinger!
    Liebe grüße greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Bina,
    deine Mini-Gugl sehen total toll aus!
    Ich habe vor Kurzem auch zum ersten Mal Mini-Gugl gebacken. Wenn du Lust hast, guck doch mal hier:
    http://frau-jana.blogspot.de/2014/03/knusper-gugl.html?showComment=1395780493812
    Deine Mengenangabe scheint aber um ein vielfaches mehr zu sein, als meine ;)
    Viele liebe Grüße, Frau Jana

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die möchte man am liebsten direkt ordern! :) Ich habe mich auch schon mal an red velvet cupcakes versucht, aber irgendwie bin ich nie mit der Farbe zufrieden, die dabei rauskommt. Verrätst du mir, welche Lebensmittelfarbe du verwendest (Pulver oder die aus der Tube oder nochmal was ganz anderes)?

    AntwortenLöschen
  8. Sowas von klasse :) bin verliebt und will sie sofort nachmachen <3 :)

    AntwortenLöschen
  9. Das Rezept hab ich mir gleich mal notiert. Habe nämlich gerade die kleinen Formen bei Tshibo erworben und war mir mit den Mengen unsicher. Die Farbe ist einfach klasse!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!