dinner-dienstag // love edition // ravioli herzen

||
diese woche ist ja die "woche der liebe" und wir haben uns beim dinner-dienstag auch thematisch daran orientiert :)

meine herzchen-girlande von gestern habe ich einfach auf den tisch gelegt, ein paar kerzen an, fertig war die tischdeko :)

 als vorspeise hatten wir "king prawns" in herzform gefüllt mit tomaten auf einem rucola-bett. die riesengarnelen einfach auf einen zahnstocher in herzform aufspießen und dann anbraten. tomaten mit in die pfanne geben und dann die garnelen damit ausfüllen.

 dann musste die füllung für die ravioli herzen gemacht und der teig ausgerollt werden. das war männer-arbeit :) das rezept findet ihr hier.

dann wurden die raviolis gefüllt und mit der gabel am rand eingedrückt, damit nichts rausläuft.

 am ende ein bisschen mit mehl bestäuben und ab ins kochende wasser damit.

 von den großen herzen konnte man wirklich nur 2-3 stück essen, dann war ich schon satt. dazu gab es noch eine selbstgemachte tomatensoße.

wir haben zum ersten mal ravioli selbst gemacht und beim nächsten mal müssen wir den teig auf jeden fall noch dünner ausrollen. die raviolis waren sehr "al dente", aber trotzdem gut :)

habt ihr schon mal nudeln selbst gemacht?


dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.


Kommentare:

  1. Was ein "herziges" Menü! Sehr lecker schaut das alles aus! Nudeln hab ich noch nie selber gemacht, hab mir das immer so kompliziert vorgestellt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich vor 2 Wochen das erste Mal an Ravioli selbst gemacht und mir ging es ähnlich wie dir - der Teig war viel zu dick. Aber auch nur, weil der Teig unglaublich zäh und fest war, weil die Größe meiner Eier nicht ausreichend war.

    Dein Valentinsmahl sieht auf jeden Fall sehr lecker aus! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus!!
    Ich habe bisher noch nie Nudeln selbst gemacht, aber das steht auf meiner 101-Dinge-Liste. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich richtig gut aus. Ich liebe Nudeln! :)
    BTW: Das ist ja so unbunt hier... Sieht aber gut aus!

    AntwortenLöschen
  5. Schaut total lecker und romantisch aus. LG Yvi

    AntwortenLöschen
  6. ohh was für eine tolle idee..die sind ja echt süß geworden!! :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  7. och das sieht aber toll aus!! eine super idee für valentinstag ;)
    das muss ich auch mal probieren...

    lg kristin

    AntwortenLöschen
  8. Mhhhh sieht das wieder gut aus. Nudeln hab ich schon selber gemacht - war nicht so der Hammer. Ich bekomme aber demnächst eine Nudelmaschine und vielleicht werden die dann besser.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Nudeln hab ich noch nicht selber gemacht, aber wenn ich diese tollen Raviolis sehe, muss ich das unbedingt nachholen. Aber selbstgemachte gnocchis gabs schon öfters, zählt das nicht auch ein wenig? ;D
    Liebste grüße

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

dinner-dienstag // love edition // ravioli herzen

diese woche ist ja die "woche der liebe" und wir haben uns beim dinner-dienstag auch thematisch daran orientiert :)

meine herzchen-girlande von gestern habe ich einfach auf den tisch gelegt, ein paar kerzen an, fertig war die tischdeko :)

 als vorspeise hatten wir "king prawns" in herzform gefüllt mit tomaten auf einem rucola-bett. die riesengarnelen einfach auf einen zahnstocher in herzform aufspießen und dann anbraten. tomaten mit in die pfanne geben und dann die garnelen damit ausfüllen.

 dann musste die füllung für die ravioli herzen gemacht und der teig ausgerollt werden. das war männer-arbeit :) das rezept findet ihr hier.

dann wurden die raviolis gefüllt und mit der gabel am rand eingedrückt, damit nichts rausläuft.

 am ende ein bisschen mit mehl bestäuben und ab ins kochende wasser damit.

 von den großen herzen konnte man wirklich nur 2-3 stück essen, dann war ich schon satt. dazu gab es noch eine selbstgemachte tomatensoße.

wir haben zum ersten mal ravioli selbst gemacht und beim nächsten mal müssen wir den teig auf jeden fall noch dünner ausrollen. die raviolis waren sehr "al dente", aber trotzdem gut :)

habt ihr schon mal nudeln selbst gemacht?


dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.


Share this:

,

CONVERSATION

10 Kommentare:

  1. Was ein "herziges" Menü! Sehr lecker schaut das alles aus! Nudeln hab ich noch nie selber gemacht, hab mir das immer so kompliziert vorgestellt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich vor 2 Wochen das erste Mal an Ravioli selbst gemacht und mir ging es ähnlich wie dir - der Teig war viel zu dick. Aber auch nur, weil der Teig unglaublich zäh und fest war, weil die Größe meiner Eier nicht ausreichend war.

    Dein Valentinsmahl sieht auf jeden Fall sehr lecker aus! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus!!
    Ich habe bisher noch nie Nudeln selbst gemacht, aber das steht auf meiner 101-Dinge-Liste. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich richtig gut aus. Ich liebe Nudeln! :)
    BTW: Das ist ja so unbunt hier... Sieht aber gut aus!

    AntwortenLöschen
  5. Schaut total lecker und romantisch aus. LG Yvi

    AntwortenLöschen
  6. ohh was für eine tolle idee..die sind ja echt süß geworden!! :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  7. och das sieht aber toll aus!! eine super idee für valentinstag ;)
    das muss ich auch mal probieren...

    lg kristin

    AntwortenLöschen
  8. Mhhhh sieht das wieder gut aus. Nudeln hab ich schon selber gemacht - war nicht so der Hammer. Ich bekomme aber demnächst eine Nudelmaschine und vielleicht werden die dann besser.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Nudeln hab ich noch nicht selber gemacht, aber wenn ich diese tollen Raviolis sehe, muss ich das unbedingt nachholen. Aber selbstgemachte gnocchis gabs schon öfters, zählt das nicht auch ein wenig? ;D
    Liebste grüße

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!