leckere sachen // apfel-kürbis-ziegenkäse-türmchen

||
bevor der winter kommt, habe ich heute noch eine herbstliche leckerei für euch: apfel-kürbis-ziegenkäse-türmchen mit einem süss-scharfen apfel-chutney ... yummi :)


zutaten
1 hokaido-kürbis
1 apfel
1 ziegenkäserolle
1 rote zwiebel
apfelsaft
honig
salz, pfeffer, chayennepfeffer, chilli

für die türmchen: den apfel und den kürbis in schmale scheiben schneiden (ist beim kürbis etwas schwieriger), die kürbisscheiben in etwas öl anbraten. die apfel- und ziegenkäse-scheiben in die pfanne geben und auch kurz mit anbraten, zum schluss ein bisschen honig darüber geben.

für das chutney: apfel, kürbis und zwiebeln klein würfeln und scharf anbraten und mit apfelsaft ablöschen. sobald der apfelsaft eingekocht ist, immer wieder ein bisschen apfelsaft nachschütten und umrühren, dieses vorgang ca. 20 min wiederholen, bis das chutney schön "weich" ist. zum schluss nach belieben mit chillipulver und chayennepfeffer würzen.

jetzt die türmchen bauen und das chutney darüber geben. fertig!

ich wünsche euch ein wunderbares wochenende!

Kommentare:

  1. Ja echt ein toller Film =) Oh ja Nachos sind was Feines, vor allem wenn sie warm sind *-*
    Mmh das sieht und klingt unglaublich lecker <3 Meine Mutter und ich lieben Ziegenkäse, das müssen wir glatt mal ausprobieren. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht herrlich lecker aus!
    Hört sich zwar nach ein bisschen Arbeit an, aber ich liebe ja Kochaction :) Und wenn das dann noch einen kleinen exotischen Touch hat, perfekt!
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so was von lecker aus! Die Zutaten habe ich hier und möchte am Wochenende das Rezept versuchen.
    Übrigens, du mit deinem Ziegenkäse - mein Mann hat mir welchen mitgebracht da ich ihm anscheinend ziemlich in den Ohren gelegen bin was für super tolle Rezepte ich unter anderem bei dir immer lese!
    Also versuchen wir den Ziegenkäse jetzt doch noch einmal ;-)
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

leckere sachen // apfel-kürbis-ziegenkäse-türmchen

bevor der winter kommt, habe ich heute noch eine herbstliche leckerei für euch: apfel-kürbis-ziegenkäse-türmchen mit einem süss-scharfen apfel-chutney ... yummi :)


zutaten
1 hokaido-kürbis
1 apfel
1 ziegenkäserolle
1 rote zwiebel
apfelsaft
honig
salz, pfeffer, chayennepfeffer, chilli

für die türmchen: den apfel und den kürbis in schmale scheiben schneiden (ist beim kürbis etwas schwieriger), die kürbisscheiben in etwas öl anbraten. die apfel- und ziegenkäse-scheiben in die pfanne geben und auch kurz mit anbraten, zum schluss ein bisschen honig darüber geben.

für das chutney: apfel, kürbis und zwiebeln klein würfeln und scharf anbraten und mit apfelsaft ablöschen. sobald der apfelsaft eingekocht ist, immer wieder ein bisschen apfelsaft nachschütten und umrühren, dieses vorgang ca. 20 min wiederholen, bis das chutney schön "weich" ist. zum schluss nach belieben mit chillipulver und chayennepfeffer würzen.

jetzt die türmchen bauen und das chutney darüber geben. fertig!

ich wünsche euch ein wunderbares wochenende!

Share this:

,

CONVERSATION

3 Kommentare:

  1. Ja echt ein toller Film =) Oh ja Nachos sind was Feines, vor allem wenn sie warm sind *-*
    Mmh das sieht und klingt unglaublich lecker <3 Meine Mutter und ich lieben Ziegenkäse, das müssen wir glatt mal ausprobieren. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht herrlich lecker aus!
    Hört sich zwar nach ein bisschen Arbeit an, aber ich liebe ja Kochaction :) Und wenn das dann noch einen kleinen exotischen Touch hat, perfekt!
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so was von lecker aus! Die Zutaten habe ich hier und möchte am Wochenende das Rezept versuchen.
    Übrigens, du mit deinem Ziegenkäse - mein Mann hat mir welchen mitgebracht da ich ihm anscheinend ziemlich in den Ohren gelegen bin was für super tolle Rezepte ich unter anderem bei dir immer lese!
    Also versuchen wir den Ziegenkäse jetzt doch noch einmal ;-)
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!