dinner-dienstag // sie // die ultimative nacho-sünde

||
heute gibt es einen "quick&dirty" dinner-dienstag :)

gestern war nämlich eigentlich gar keine zeit zum kochen und noch weniger zeit, um hochprofessionelle foodblogger-fotos zu machen ;)

deshalb habe ich heute leider nur ein foto und ein schnelles rezept für euch:


zutaten:
- kleine packung nachos
- 300 g hackfleisch
- 1 zwiebel
- 1 rote paprika
- 1 kleine dose mais
- 1 kleine dose kidney-bohnen
- pizzakäse
- salsa-sauce
- 1 knoblauchzehe
- naturjoghurt

und so geht´s:
hackfleisch krümelig anbraten. zwiebeln, paprika, mais und bohnen mit dazugeben und 5 minuten weiter braten. salsa-sauce dazugeben und nach belieben würzen.
die nachos in eine auflauf-form geben, die hackfleischmischung darauf verteilen. den knoblauch pressen und unter den joghurt rühren, dann den joghurt auf dem hackfleisch verteilen. zuletzt den käse darüber geben und ca. 5-10 minuten bei 200 grad überbacken.

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Kommentare:

  1. WOAH! So gut! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Boah wie geil! Auf sowas steh ich ja auch voll :D

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja mal wieder so lecker aus.
    Das kommt gleich ganz oben auf meine Probierliste. :-)
    Ich liebe es ja neue Rezepte auszuprobieren. :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Boah, lecker. Das setze ich auf die Nachmach-Liste.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Boah, lecker. Das setze ich auf die Nachmach-Liste.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gut!!!! Mach ich noch diese Woche!!! :-*

    AntwortenLöschen
  7. lecker! erinnert mich an meine abi-zeit, wie oft haben wir das (allerdings mit hähnchen statt hack) beim mexikaner gegessen... müsste ich unbedingt mal wieder tun! :)
    dir eine wunderbare woche, liebe bina. xx

    AntwortenLöschen
  8. Mmh das sieht unglaublich lecker aus und eine wirklich coole Idee =) Wir machen die immer nur mit Käse drüber, aber das was du dazu packst müssen wir auch mal ausprobieren hehe. Lg

    AntwortenLöschen
  9. das sieht echt mega lecker aus. muss ich mal nachkochen. dann schön nen film reinschmeissen und gemütlich vor die glotze....

    AntwortenLöschen
  10. "Quick & dirty" :D Das könnte fast mein gesamtes Essens-Motto sein *hust* Naja, ich koche schon gerne, aber gesund eher selten :D Ich rede mich dann immer damit raus, dass ich besser selbst "ungesund" und ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe etc koche, als mir die ungesunden Sachen auch noch fertig zu kaufen :D
    Jetzt hab ich Hunger:(

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich wirklich guuuut an :D Da läuft mir ja selbst Abends um 10Uhr das Wasser im Munde zusammen ^^

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bina,
    danke für deinen Kommenar :) Ja, das im Bild ist unser Haus. Ein absoluter Traum! Wir haben uns so schnell eingelebt - als hätten wir nie woanders gewohnt.
    Wenn endlich ml unsere Küche inkl. Backofen da ist, muss ich sofort dein sündiges Rezept nachkochen. Es sieht so lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

dinner-dienstag // sie // die ultimative nacho-sünde

heute gibt es einen "quick&dirty" dinner-dienstag :)

gestern war nämlich eigentlich gar keine zeit zum kochen und noch weniger zeit, um hochprofessionelle foodblogger-fotos zu machen ;)

deshalb habe ich heute leider nur ein foto und ein schnelles rezept für euch:


zutaten:
- kleine packung nachos
- 300 g hackfleisch
- 1 zwiebel
- 1 rote paprika
- 1 kleine dose mais
- 1 kleine dose kidney-bohnen
- pizzakäse
- salsa-sauce
- 1 knoblauchzehe
- naturjoghurt

und so geht´s:
hackfleisch krümelig anbraten. zwiebeln, paprika, mais und bohnen mit dazugeben und 5 minuten weiter braten. salsa-sauce dazugeben und nach belieben würzen.
die nachos in eine auflauf-form geben, die hackfleischmischung darauf verteilen. den knoblauch pressen und unter den joghurt rühren, dann den joghurt auf dem hackfleisch verteilen. zuletzt den käse darüber geben und ca. 5-10 minuten bei 200 grad überbacken.

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Share this:

, ,

CONVERSATION

13 Kommentare:

  1. WOAH! So gut! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Boah wie geil! Auf sowas steh ich ja auch voll :D

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja mal wieder so lecker aus.
    Das kommt gleich ganz oben auf meine Probierliste. :-)
    Ich liebe es ja neue Rezepte auszuprobieren. :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Boah, lecker. Das setze ich auf die Nachmach-Liste.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Boah, lecker. Das setze ich auf die Nachmach-Liste.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gut!!!! Mach ich noch diese Woche!!! :-*

    AntwortenLöschen
  7. lecker! erinnert mich an meine abi-zeit, wie oft haben wir das (allerdings mit hähnchen statt hack) beim mexikaner gegessen... müsste ich unbedingt mal wieder tun! :)
    dir eine wunderbare woche, liebe bina. xx

    AntwortenLöschen
  8. Mmh das sieht unglaublich lecker aus und eine wirklich coole Idee =) Wir machen die immer nur mit Käse drüber, aber das was du dazu packst müssen wir auch mal ausprobieren hehe. Lg

    AntwortenLöschen
  9. das sieht echt mega lecker aus. muss ich mal nachkochen. dann schön nen film reinschmeissen und gemütlich vor die glotze....

    AntwortenLöschen
  10. "Quick & dirty" :D Das könnte fast mein gesamtes Essens-Motto sein *hust* Naja, ich koche schon gerne, aber gesund eher selten :D Ich rede mich dann immer damit raus, dass ich besser selbst "ungesund" und ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe etc koche, als mir die ungesunden Sachen auch noch fertig zu kaufen :D
    Jetzt hab ich Hunger:(

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich wirklich guuuut an :D Da läuft mir ja selbst Abends um 10Uhr das Wasser im Munde zusammen ^^

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bina,
    danke für deinen Kommenar :) Ja, das im Bild ist unser Haus. Ein absoluter Traum! Wir haben uns so schnell eingelebt - als hätten wir nie woanders gewohnt.
    Wenn endlich ml unsere Küche inkl. Backofen da ist, muss ich sofort dein sündiges Rezept nachkochen. Es sieht so lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!