leckere sachen // mediterraner reissalat

||
heute habe ich mal wieder ein rezept für euch: einen sommerlichen, mediterranen reissalat 

vor ein paar wochen habe ich eine nette e-mail vom team von reishunger.de erhalten, ob ich nicht gerne mal ihre reissorten testen möchte. 
erst war ich etwas skeptisch: reis online kaufen? wozu? gibts doch in jedem supermarkt! 
aber dann hab ich mich auf der homepage von reishunger.de mal genauer umgeschaut und dort gibt es wirklich super-tolle-ausgefallene reissorten! schwarzer reis?! wow!!! 

dann kam mein testpaket an und ich war hin und weg: schwarzer, roter, langkorn, basmati, risotto-reis. alles was das herz begehrt :)

dann habe ich mich auf die suche nach einem sommerlichen rezept gemacht und mich für dieses hier entschieden:

rezept:
100 g natur reis
50 g roter reis
50 g schwarzer reis
75 g getrocknete tomaten (eingelegt)
250 g kirschtomaten
150 g ruccola
kleine mozarella kugeln
basilikum
4 el olivenöl
4 el balsamico
pfeffer, salz

den reis nach packungsanweisung kochen! vorsicht! ich habe den fehler gemacht, dass ich alle reissorten in einen topf gegeben hatte (*schönblöd*) und am ende war auch der langkorn und der rote reis schwarz eingefärbt :( konnte man trotzdem essen, sah nur fürs foto doof aus, deshalb hab ich nochmal neu abgekocht :)

den reis abkühlen lassen und in eine salatschüssel geben.
getrocknete und frische tomaten schneiden, ruccola waschen, basilikum klein zupfen und zusammen mit dem mozarella zum reis geben. darüber das dressing geben und zügig servieren.

außerdem ein dickes lob an die verpackungs-designer! die reistüten sind ja schon genial, aber wie mega-super-genial ist denn der "reisverschluss" bitteschön?!!!!?!!!

ich habe mir fest vorgenommen nochmal auf reishunger.de zu bestellen, denn ich will unbedingt das sushi-set ausprobieren! selbst sushi machen? muss ich mir für meine nächste geburtstagsliste (das wäre dann 30 bevor 31 *omg!*) merken... ist ja schon bald wieder ;(

Kommentare:

  1. Klingt total lecker!
    Ich habe mich auch mal auf der Seite umgesehen und das Sushi-Set liegt auch auf meiner Wunschliste.
    Hab ein schönes WE, Anni

    AntwortenLöschen
  2. yaaaammmiiiiii ♥ da bekommt man gleich Hunger. Sieht fantastisch aus.
    Danke für das Rezept

    Lieben Gruß, AnnCa

    AntwortenLöschen
  3. Sushi selber zu machen ist voll klasse. Habe ich schon mehrfach gemacht und Papa mag schon gar kein anderes essen. Der Reisverschluss ist mir auch direkt aufgefallen. So Clips finde ich sowieso voll knorke.
    Und danke für deinen Kommentar! :) Ich wünsschte solch Fotoautomaten gäbe es überall. Viel besser als diese Kastendinger ohne Charme.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bina :-)
    Dankeschön für die Infos über den schwarzen Reis. Ich hätte eventuell auch die Sorten zusammen gemischt-dank deiner Erfahrung, werde ich das nicht mehr tun. Das Rezept klingt leicht und sehr lecker- werde ich mal probieren!

    Die Reishunger Verpackung ist wirklich ein Eyecatcher und ein Tütchen würd ich mir glatt ins Memorybook abheften.

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das sieht sehr lecker aus! Ich liebe Salat...und ich liebe Reis!
    Einen Salat aus mehreren Sorten Reis....auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen!
    Außerdem gefällt mir die Verpackung! :)
    Danke für den Tipp!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Mhhhh.... lecker sieht der Salat aus!! Ich würde auch auch total gerne mal den schwarzen Reis kosten!!! Sieht sehr interessant aus :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  7. Klingt super =) nette Alternative zu dem was ich bisher so gefunden habe an Reissalat Rezepten ;). Unter anderem kann man für ein paar Intressante Infos mal Hier rein schnuppern.

    AntwortenLöschen
  8. Dein Rezept klingt echt lecker. Ich wäre glaub ich nie auf die Idee gekommen, Reis so zu kombinieren, aber das klingt echt gut.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

leckere sachen // mediterraner reissalat

heute habe ich mal wieder ein rezept für euch: einen sommerlichen, mediterranen reissalat 

vor ein paar wochen habe ich eine nette e-mail vom team von reishunger.de erhalten, ob ich nicht gerne mal ihre reissorten testen möchte. 
erst war ich etwas skeptisch: reis online kaufen? wozu? gibts doch in jedem supermarkt! 
aber dann hab ich mich auf der homepage von reishunger.de mal genauer umgeschaut und dort gibt es wirklich super-tolle-ausgefallene reissorten! schwarzer reis?! wow!!! 

dann kam mein testpaket an und ich war hin und weg: schwarzer, roter, langkorn, basmati, risotto-reis. alles was das herz begehrt :)

dann habe ich mich auf die suche nach einem sommerlichen rezept gemacht und mich für dieses hier entschieden:

rezept:
100 g natur reis
50 g roter reis
50 g schwarzer reis
75 g getrocknete tomaten (eingelegt)
250 g kirschtomaten
150 g ruccola
kleine mozarella kugeln
basilikum
4 el olivenöl
4 el balsamico
pfeffer, salz

den reis nach packungsanweisung kochen! vorsicht! ich habe den fehler gemacht, dass ich alle reissorten in einen topf gegeben hatte (*schönblöd*) und am ende war auch der langkorn und der rote reis schwarz eingefärbt :( konnte man trotzdem essen, sah nur fürs foto doof aus, deshalb hab ich nochmal neu abgekocht :)

den reis abkühlen lassen und in eine salatschüssel geben.
getrocknete und frische tomaten schneiden, ruccola waschen, basilikum klein zupfen und zusammen mit dem mozarella zum reis geben. darüber das dressing geben und zügig servieren.

außerdem ein dickes lob an die verpackungs-designer! die reistüten sind ja schon genial, aber wie mega-super-genial ist denn der "reisverschluss" bitteschön?!!!!?!!!

ich habe mir fest vorgenommen nochmal auf reishunger.de zu bestellen, denn ich will unbedingt das sushi-set ausprobieren! selbst sushi machen? muss ich mir für meine nächste geburtstagsliste (das wäre dann 30 bevor 31 *omg!*) merken... ist ja schon bald wieder ;(

Share this:

, ,

CONVERSATION

8 Kommentare:

  1. Klingt total lecker!
    Ich habe mich auch mal auf der Seite umgesehen und das Sushi-Set liegt auch auf meiner Wunschliste.
    Hab ein schönes WE, Anni

    AntwortenLöschen
  2. yaaaammmiiiiii ♥ da bekommt man gleich Hunger. Sieht fantastisch aus.
    Danke für das Rezept

    Lieben Gruß, AnnCa

    AntwortenLöschen
  3. Sushi selber zu machen ist voll klasse. Habe ich schon mehrfach gemacht und Papa mag schon gar kein anderes essen. Der Reisverschluss ist mir auch direkt aufgefallen. So Clips finde ich sowieso voll knorke.
    Und danke für deinen Kommentar! :) Ich wünsschte solch Fotoautomaten gäbe es überall. Viel besser als diese Kastendinger ohne Charme.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bina :-)
    Dankeschön für die Infos über den schwarzen Reis. Ich hätte eventuell auch die Sorten zusammen gemischt-dank deiner Erfahrung, werde ich das nicht mehr tun. Das Rezept klingt leicht und sehr lecker- werde ich mal probieren!

    Die Reishunger Verpackung ist wirklich ein Eyecatcher und ein Tütchen würd ich mir glatt ins Memorybook abheften.

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das sieht sehr lecker aus! Ich liebe Salat...und ich liebe Reis!
    Einen Salat aus mehreren Sorten Reis....auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen!
    Außerdem gefällt mir die Verpackung! :)
    Danke für den Tipp!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Mhhhh.... lecker sieht der Salat aus!! Ich würde auch auch total gerne mal den schwarzen Reis kosten!!! Sieht sehr interessant aus :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  7. Klingt super =) nette Alternative zu dem was ich bisher so gefunden habe an Reissalat Rezepten ;). Unter anderem kann man für ein paar Intressante Infos mal Hier rein schnuppern.

    AntwortenLöschen
  8. Dein Rezept klingt echt lecker. Ich wäre glaub ich nie auf die Idee gekommen, Reis so zu kombinieren, aber das klingt echt gut.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!