DIY // outdoor chandelier

||
dieses DIY spukt mir schon so lange im kopf herum und jetzt habe ich es endlich umgesetzt & ich liebe es!
wir haben unseren kleinen outdoor-kronleuchter fast jeden abend an und er macht eine soooo schöne stimmung! *hach*

ihr braucht:
- leere marmeladen- oder einmachgläser
- einen holzstab // mein stab hat einen durchmesser von 35 mm und ich habe ihn gleich im baumarkt auf eine länge von 180 cm kürzen lassen
- einen grillrost für einen schwenkgrill // diesen hier habe ich gekauft
- eine lichterkette mit batterien // kann auch weggelassen werden, die teelichte machen auch schon so ein schönes licht
- einen kleinen schraubhaken zum befestigen der kette





















1 // in der mitte des grillrosts 1-2 stäbe (je nachdem wie groß der durchmesser eures holzstabes ist) mit einem seitenschneider oder knipser heraustrennen 

2 // den holzstab mit weißer holzlasur (für außen) anmalen
3 // den haken in das obere ende des stabes eindrehen
4 // den rost durch den stab stecken und die 3 enden der kette in den haken einfädeln. evtl ein bisschen auspendeln, sodass der rost gerade hängt

5 // jetzt die lichterkette um die kette fädeln und auf dem rost verteilen
6 // die gläser mit teelichte befüllen und aufstellen

7 // kerzen anzünden & lichterkette einschalten. fertig!

ich habe meinen kronleuchter in die aussparung für den sonnenschirm in der tischmitte gesteckt. aber es geht auch am tischrand, dann könnt ihr den holzstab mit einer klemme oder kabelbindern fixieren.



wünsche euch ein wunderbares wochenende :)

Kommentare:

  1. wunderschön! Muss ich mir unbedingt merken <3

    Werde einen neuen Grillrost zum Grillen kaufen & den alten dann dafür verwenden :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja super super schön!
    Was eine tolle Idee!
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Super super schön (:

    Ich habe auch schon nach einer schönen, romantischen Beleuchtung für den Garten gesucht,
    einfach klasse (:

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee. Hätte ich mehr Platz auf meinem Balkon, hätte ich das auch direkt gemacht - habe aber 2 Fackeln, die müssen reichen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich ein schöner Leuchter! Kann ich mir bei uns auch prima vorstellen... Ich werde mir das mal speichern :-) Danke!
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  6. Genial!!! Super schöne Idee!!!
    Auch dir ein schönes Wochenende
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht traumhaft aus! Geniale Idee!

    AntwortenLöschen
  8. wow eine wirklich traumhaft schöne idee!

    AntwortenLöschen
  9. Aaaaah! Genial! Muss ich bauen, muss ich bauen! Ich liebe dich!

    Herzliche Gruesse
    Natalie

    AntwortenLöschen
  10. Das ist einfach perfekt. Wir überlegen seit 3 Jahren, welche Lichtquelle genug Licht zum sitzen und nicht zu viel Licht zum "schnacken" wirft. Einfach perfekt.

    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  11. Bina. Ich liebe es. Romantik pur!

    Bestes W-ende
    Brooke

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich eine super schöne Idee. :) Bei uns ist sowas allerdings etwas schwieriger mit der Terrassenüberdachung. Aber das mit den Gläsern und der Lichterkette lässt sich doch sicherlich anders umsetzen. *überleg*
    Liebe Grüße aus unserem Österreich-Urlaub! ;)

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine tolle Idee. Schade, dass ich wohl bald weder Balkon noch Terrasse haben werde, aber vielleicht, wenn ich erwachsen bin. Dann mache ich das mal!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bine!
    Danke für dein Kommentar, hab gemerkt das die Österreicherin mit mir durch ist Karfiol ist bei uns der Blumenkohl ;-)
    glg und ein schönes Wochenende
    Sonja

    AntwortenLöschen
  15. Unglaublich tolle Idee, bin schwer verliebt und werde das allerspätestens zum nöchsten Sommer nachbauen. Danke dafür! <3

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

DIY // outdoor chandelier

dieses DIY spukt mir schon so lange im kopf herum und jetzt habe ich es endlich umgesetzt & ich liebe es!
wir haben unseren kleinen outdoor-kronleuchter fast jeden abend an und er macht eine soooo schöne stimmung! *hach*

ihr braucht:
- leere marmeladen- oder einmachgläser
- einen holzstab // mein stab hat einen durchmesser von 35 mm und ich habe ihn gleich im baumarkt auf eine länge von 180 cm kürzen lassen
- einen grillrost für einen schwenkgrill // diesen hier habe ich gekauft
- eine lichterkette mit batterien // kann auch weggelassen werden, die teelichte machen auch schon so ein schönes licht
- einen kleinen schraubhaken zum befestigen der kette





















1 // in der mitte des grillrosts 1-2 stäbe (je nachdem wie groß der durchmesser eures holzstabes ist) mit einem seitenschneider oder knipser heraustrennen 

2 // den holzstab mit weißer holzlasur (für außen) anmalen
3 // den haken in das obere ende des stabes eindrehen
4 // den rost durch den stab stecken und die 3 enden der kette in den haken einfädeln. evtl ein bisschen auspendeln, sodass der rost gerade hängt

5 // jetzt die lichterkette um die kette fädeln und auf dem rost verteilen
6 // die gläser mit teelichte befüllen und aufstellen

7 // kerzen anzünden & lichterkette einschalten. fertig!

ich habe meinen kronleuchter in die aussparung für den sonnenschirm in der tischmitte gesteckt. aber es geht auch am tischrand, dann könnt ihr den holzstab mit einer klemme oder kabelbindern fixieren.



wünsche euch ein wunderbares wochenende :)

Share this:

, ,

CONVERSATION

15 Kommentare:

  1. wunderschön! Muss ich mir unbedingt merken <3

    Werde einen neuen Grillrost zum Grillen kaufen & den alten dann dafür verwenden :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja super super schön!
    Was eine tolle Idee!
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Super super schön (:

    Ich habe auch schon nach einer schönen, romantischen Beleuchtung für den Garten gesucht,
    einfach klasse (:

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee. Hätte ich mehr Platz auf meinem Balkon, hätte ich das auch direkt gemacht - habe aber 2 Fackeln, die müssen reichen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich ein schöner Leuchter! Kann ich mir bei uns auch prima vorstellen... Ich werde mir das mal speichern :-) Danke!
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  6. Genial!!! Super schöne Idee!!!
    Auch dir ein schönes Wochenende
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht traumhaft aus! Geniale Idee!

    AntwortenLöschen
  8. wow eine wirklich traumhaft schöne idee!

    AntwortenLöschen
  9. Aaaaah! Genial! Muss ich bauen, muss ich bauen! Ich liebe dich!

    Herzliche Gruesse
    Natalie

    AntwortenLöschen
  10. Das ist einfach perfekt. Wir überlegen seit 3 Jahren, welche Lichtquelle genug Licht zum sitzen und nicht zu viel Licht zum "schnacken" wirft. Einfach perfekt.

    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  11. Bina. Ich liebe es. Romantik pur!

    Bestes W-ende
    Brooke

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich eine super schöne Idee. :) Bei uns ist sowas allerdings etwas schwieriger mit der Terrassenüberdachung. Aber das mit den Gläsern und der Lichterkette lässt sich doch sicherlich anders umsetzen. *überleg*
    Liebe Grüße aus unserem Österreich-Urlaub! ;)

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine tolle Idee. Schade, dass ich wohl bald weder Balkon noch Terrasse haben werde, aber vielleicht, wenn ich erwachsen bin. Dann mache ich das mal!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bine!
    Danke für dein Kommentar, hab gemerkt das die Österreicherin mit mir durch ist Karfiol ist bei uns der Blumenkohl ;-)
    glg und ein schönes Wochenende
    Sonja

    AntwortenLöschen
  15. Unglaublich tolle Idee, bin schwer verliebt und werde das allerspätestens zum nöchsten Sommer nachbauen. Danke dafür! <3

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!