29 bevor 30 // nr 5 // 3 x 50 shades of grey

||
ich habe alle 3 bände von "50 shades of grey" gelesen! 
das verdient einen applaus! `was?!`denkt ihr? ja! ich fand es sooo anstrengend! der"hype" um das buch ist ja längst vorbei, aber schneller ging es nicht, ich musste immer mal wieder ein paar yoga-pausen einlegen, um mich zu beruhigen ;)

diese mr. grey geschichte, hatte ich mir wesentlich einfacher vorgestellt. natürlich hab ich mich vom "hype" mitreissen lassen, aber band 2 und 3 haben sich gezogen wie kaugummi....aaahhh. aber ich habe es mir reingeprügelt, mich selbst gegeiselt sozusagen ;)

ich muss zugeben: der erste teil war wirklich spannend, unterhaltsam & eben anders. aber bereits nach den ersten seiten von band zwei, begann ich mich zu langweilen... alles schon mal gelesen, ständig wurde wiederholt und wiederholt.
irgendwann ging mir die hauptdarstellerin "ana" dermaßen auf die nerven mit ihrem lippengekaue, ihrer inneren göttin, ihrer naivität und dummheit und mir wäre am ende fast die hutschnur gerissen, wenn ich noch einmal das wort "postkoital" hätte lesen müssen!

puh, jetzt aber ist es geschafft. alle 3 bände gelesen. foto gemacht und abgeheftet.

und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

hab ihr es gelesen & wie fandet ihr es?

meine geburtstagschallenge: das ist projekt no 5 von 29 sachen, die ich machen möchte, bevor ich 30 werde . mehr über diese geburtstagschallenge gibt´s hier.

und hier gibt´s mehr über meine geburtstagschallenge vom vorjahr.

Kommentare:

  1. Ich hab's nicht gelesen... Mal sehen ob ich es mir noch antue ^^ Man hört ja zweigeteilte Meinungen.
    Ich hab bei Büchern auf jeden Fall immer die 50-Seiten-Regel: Wenn ichs nach 50 Seiten immer noch nicht spannend, interessant oder gut finde, kommts weg ;-)
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. ich hab alle 3 bücher innerhalb kürzester zeit gelesen, musste blöderweise warten bis teil 3 rausgekommen ist. aber ich fand die bücher gut.
    das mit den kritikpunkten von wegen lippengekaue, innerer göttin fand ich auch. die sprache ist doch sehr einfach gehalten.
    aber an sich fand ich die geschichte gut und einfach zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  3. *lach* Ich kann dich so gut verstehen und Respekt für so viel Durchhaltevermögen. Ich wollte auch mal sehen, was alle an den Büchern so toll finden und mich des ersten Bandes angenommen. Aber nach der Hälfte habe ich aufgegeben. Ich habe mich so gelangweilt und wollte Anas Gedanken konnte ich einfach nicht mehr ertragen. Furchtbar!
    Es ist nicht ausgeschlossen, dass ich irgendwann probiere das erste Buch wenigstens noch zu Ende zu lesen. Aber alle Versuche das Lesen wieder aufzunehmen scheiterten bisher.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    also das erste hat mir gut gefallen...die anderen hab ich mir im internet angehört, es lohnte sich einfach nicht mehr. immer der gleiche ablauf, inhalt und laaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig.

    aber du hast es durch: check!

    :) liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Haha, ich hab nur eine Woche gebraucht für alle drei. Letztes Jahr, als es so heiß war im August. Ich fand es zwar keine besonders tolle Lektüre - aber mitreißend!

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es (noch) nicht gelesen, aber zumindest in den ersten Band werde ich mal reinschauen. Aber auch nur, weil ich es eh als Ebook umsonst bekommen habe. Ich denke, ich werde es nicht so mögen - Twilight habe ich auch nach dem ersten Band entnervt weggelegt, und so vom Niveau ähneln die sich glaub ich. ;-)

    Also, sehr tapfer! :-D
    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  7. Diesen Punkt habe ich ja auch in meiner 39 bevor 40 Challenge .... und ich muss gestehen: Den ersten Teil hab ich auch so weg gelesen, der zweite ging so ... und der dritte liegt noch völlig neu aufm Tisch. Ich kriege irgendwie nicht die Kurve den dicken Wälzer noch zu lesen. Band 2 war dann irgendwann nur noch nervig ..... VLG und ein zauberhaftes WE für Dich

    AntwortenLöschen
  8. Ich war auch ein Opfer des Hypes und hab das Buch gelesen. Der unsägliche Schreibstil erinnerte mich stark an diese "Denise-Romane", die es in meiner Jugend am Kiosk zu kaufen gab. Als dumpfe Abschaltlektüre gerade noch zu ertragen, aber ich fands weder erotisch, noch fand ich irgendeinen der Charaktere besonders sympathisch. Das einzig Gute war, dass man es so einfach und schnell lesen konnte.
    LG und ein schönes Wochenende wünscht
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Glückwunsch zur erledigten Nummer!
    ich bin mal gespannt, ob ich meine erste Geburtstagschallenge auch bestehen kann. Die Liste kommt dann in 1,5 Wochen ;)

    Liebe grüße,
    Dani
    mademoisellelavande.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Respekt! Ich hab die nicht gelesen. Will ich auch nicht. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Gehr mir ähnlich: Ersten Band ausgeliehen und gelesen... ziemlich schnell gelangweilt, weil immer das gleiche... dennoch irgendwie interessant, weil anders... nach dem ersten Band dann beschlossen den 2. als Ebook zu kaufen... 20 Seiten davon gelesen... genervt aufgegeben.
    Ich glaube nicht, dass ich das noch mal in Angriff nehmen werde!

    Die Idee mit deiner Geburtstagschallenge finde ich übrigens ganz großartig! Hätte ich mir fast abgeguckt aber "leider" habe ich nur noch 2 Monate ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin zufällig grad bei Band zwei und hatte genau die selben Gedanken wie du. Die saltoschlagende Göttin ist mittlerweile so nervig. Und ich finde auch die wiederholende Wortwahl zu manchen Gefühlen der Autorin nervig.

    Wenn die Geschichte dahinter nicht so interessant wäre, hätte ich schon lang aufgegeben. Kann also überhaupt nicht nachvollziehen was den Hype ausgelöst hat.

    AntwortenLöschen
  13. Ich wollte die Bücher eigentlich auch mal lesen. Aber irgendwie bin ich bis jetzt nicht dazu gekommen.

    Liebe Grüße
    Belinda
    http://billys-block.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwie überlege ich auch ständig wieder, ob ich sie nun doch noch angehen soll, oder nicht. Sowohl von Band 1 als auch Band 2 habe ich auf dem Kindle die Leseproben angetestet...und bin da schon kaum bis zum Ende gekommen. Dennoch fasziniert es mich immer, wenn so ein Hype um etwas gemacht wird. Da muss doch irgendwas dahinter sein.

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

29 bevor 30 // nr 5 // 3 x 50 shades of grey

ich habe alle 3 bände von "50 shades of grey" gelesen! 
das verdient einen applaus! `was?!`denkt ihr? ja! ich fand es sooo anstrengend! der"hype" um das buch ist ja längst vorbei, aber schneller ging es nicht, ich musste immer mal wieder ein paar yoga-pausen einlegen, um mich zu beruhigen ;)

diese mr. grey geschichte, hatte ich mir wesentlich einfacher vorgestellt. natürlich hab ich mich vom "hype" mitreissen lassen, aber band 2 und 3 haben sich gezogen wie kaugummi....aaahhh. aber ich habe es mir reingeprügelt, mich selbst gegeiselt sozusagen ;)

ich muss zugeben: der erste teil war wirklich spannend, unterhaltsam & eben anders. aber bereits nach den ersten seiten von band zwei, begann ich mich zu langweilen... alles schon mal gelesen, ständig wurde wiederholt und wiederholt.
irgendwann ging mir die hauptdarstellerin "ana" dermaßen auf die nerven mit ihrem lippengekaue, ihrer inneren göttin, ihrer naivität und dummheit und mir wäre am ende fast die hutschnur gerissen, wenn ich noch einmal das wort "postkoital" hätte lesen müssen!

puh, jetzt aber ist es geschafft. alle 3 bände gelesen. foto gemacht und abgeheftet.

und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

hab ihr es gelesen & wie fandet ihr es?

meine geburtstagschallenge: das ist projekt no 5 von 29 sachen, die ich machen möchte, bevor ich 30 werde . mehr über diese geburtstagschallenge gibt´s hier.

und hier gibt´s mehr über meine geburtstagschallenge vom vorjahr.

Share this:

,

CONVERSATION

14 Kommentare:

  1. Ich hab's nicht gelesen... Mal sehen ob ich es mir noch antue ^^ Man hört ja zweigeteilte Meinungen.
    Ich hab bei Büchern auf jeden Fall immer die 50-Seiten-Regel: Wenn ichs nach 50 Seiten immer noch nicht spannend, interessant oder gut finde, kommts weg ;-)
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. ich hab alle 3 bücher innerhalb kürzester zeit gelesen, musste blöderweise warten bis teil 3 rausgekommen ist. aber ich fand die bücher gut.
    das mit den kritikpunkten von wegen lippengekaue, innerer göttin fand ich auch. die sprache ist doch sehr einfach gehalten.
    aber an sich fand ich die geschichte gut und einfach zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  3. *lach* Ich kann dich so gut verstehen und Respekt für so viel Durchhaltevermögen. Ich wollte auch mal sehen, was alle an den Büchern so toll finden und mich des ersten Bandes angenommen. Aber nach der Hälfte habe ich aufgegeben. Ich habe mich so gelangweilt und wollte Anas Gedanken konnte ich einfach nicht mehr ertragen. Furchtbar!
    Es ist nicht ausgeschlossen, dass ich irgendwann probiere das erste Buch wenigstens noch zu Ende zu lesen. Aber alle Versuche das Lesen wieder aufzunehmen scheiterten bisher.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    also das erste hat mir gut gefallen...die anderen hab ich mir im internet angehört, es lohnte sich einfach nicht mehr. immer der gleiche ablauf, inhalt und laaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig.

    aber du hast es durch: check!

    :) liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Haha, ich hab nur eine Woche gebraucht für alle drei. Letztes Jahr, als es so heiß war im August. Ich fand es zwar keine besonders tolle Lektüre - aber mitreißend!

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es (noch) nicht gelesen, aber zumindest in den ersten Band werde ich mal reinschauen. Aber auch nur, weil ich es eh als Ebook umsonst bekommen habe. Ich denke, ich werde es nicht so mögen - Twilight habe ich auch nach dem ersten Band entnervt weggelegt, und so vom Niveau ähneln die sich glaub ich. ;-)

    Also, sehr tapfer! :-D
    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  7. Diesen Punkt habe ich ja auch in meiner 39 bevor 40 Challenge .... und ich muss gestehen: Den ersten Teil hab ich auch so weg gelesen, der zweite ging so ... und der dritte liegt noch völlig neu aufm Tisch. Ich kriege irgendwie nicht die Kurve den dicken Wälzer noch zu lesen. Band 2 war dann irgendwann nur noch nervig ..... VLG und ein zauberhaftes WE für Dich

    AntwortenLöschen
  8. Ich war auch ein Opfer des Hypes und hab das Buch gelesen. Der unsägliche Schreibstil erinnerte mich stark an diese "Denise-Romane", die es in meiner Jugend am Kiosk zu kaufen gab. Als dumpfe Abschaltlektüre gerade noch zu ertragen, aber ich fands weder erotisch, noch fand ich irgendeinen der Charaktere besonders sympathisch. Das einzig Gute war, dass man es so einfach und schnell lesen konnte.
    LG und ein schönes Wochenende wünscht
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Glückwunsch zur erledigten Nummer!
    ich bin mal gespannt, ob ich meine erste Geburtstagschallenge auch bestehen kann. Die Liste kommt dann in 1,5 Wochen ;)

    Liebe grüße,
    Dani
    mademoisellelavande.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Respekt! Ich hab die nicht gelesen. Will ich auch nicht. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Gehr mir ähnlich: Ersten Band ausgeliehen und gelesen... ziemlich schnell gelangweilt, weil immer das gleiche... dennoch irgendwie interessant, weil anders... nach dem ersten Band dann beschlossen den 2. als Ebook zu kaufen... 20 Seiten davon gelesen... genervt aufgegeben.
    Ich glaube nicht, dass ich das noch mal in Angriff nehmen werde!

    Die Idee mit deiner Geburtstagschallenge finde ich übrigens ganz großartig! Hätte ich mir fast abgeguckt aber "leider" habe ich nur noch 2 Monate ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin zufällig grad bei Band zwei und hatte genau die selben Gedanken wie du. Die saltoschlagende Göttin ist mittlerweile so nervig. Und ich finde auch die wiederholende Wortwahl zu manchen Gefühlen der Autorin nervig.

    Wenn die Geschichte dahinter nicht so interessant wäre, hätte ich schon lang aufgegeben. Kann also überhaupt nicht nachvollziehen was den Hype ausgelöst hat.

    AntwortenLöschen
  13. Ich wollte die Bücher eigentlich auch mal lesen. Aber irgendwie bin ich bis jetzt nicht dazu gekommen.

    Liebe Grüße
    Belinda
    http://billys-block.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwie überlege ich auch ständig wieder, ob ich sie nun doch noch angehen soll, oder nicht. Sowohl von Band 1 als auch Band 2 habe ich auf dem Kindle die Leseproben angetestet...und bin da schon kaum bis zum Ende gekommen. Dennoch fasziniert es mich immer, wenn so ein Hype um etwas gemacht wird. Da muss doch irgendwas dahinter sein.

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!