reiseabenteuer // argentinien // iguazu // buenos aires

||
nach peru und bolivien ging es dann weiter auf nach argentinien, zuerst in die hauptstadt, nach "buenos aires". 

dort haben wir zuerst eine stadtrundfahrt gemacht und alle wichtigen sehenswürdigkeiten abzuklappern :)
das rosane gebäude ist der präsidentenpalast "casa rosada" im zentrum von "buenos aires".

 die argentinier sind ganz stolz auf "ihren" papst und überall gibt es kleine stände, an denen man papst-souveniers kaufen kann. viele argentinier haben auch an ihren fenstern die gelb-weisse fahne des vatikans hängen.

 danach ging es weiter zum friedhof "la recoleta" auf dem auch eva duarte de peron alias "evita" begraben liegt.

im stadtteil "la boca" gibt es viele musikanten und professionelle tänzer, mit denen man tango tanzen kann oder auch nur für ein foto possiert ... alles natürlich gegen ein paar pesos :)

 im kleinen weg, dem "el caminito" kann man die typischen, bunten wellblechhäuser sehen.

von "buenos aires" aus ging es dann weiter zu den iguazu-wasserfällen.

der iguazu-nationalpark zählt zum unesco-weltkulturerbe und dort gibt es ingesamt 275 einzelne wasserfälle.


 einige der größeren wasserfälle haben wir von ganz nah gesehen, so nah, dass wir klitsch-nass waren ;)


 die wasserfälle sind wirklich ein erlebnis, man kann sich gar nicht vorstellen, welche wassermassen da jede sekunde runterschiessen!






im park gab es auch diese süssen nasenbären :) sie haben jegliche scheu vor menschen verloren und wenn man nicht aufpasst, klauen sie einem schon mal eine tasche oder das essen aus der hand.


 ausserdem gab es jede menge schmetterlinge, in allen erdenklichen farben und größen. nuko hat sogar ein handküsschen von einem kleinen schmetterling bekommen ;)

so, das war der vorletzte teil, morgen kommt dann noch brasilien :)

Kommentare:

  1. Wow, besonders die Wasserfälle sind ja gigantisch!! Die Fotos, die du gemacht hast, sind wirklich traumhaft schön - vor allem das, wo noch ein Regenbogen zu sehen ist.
    Ohh, und der kleine Nasenbär ist ja niedlich. :)

    Liebe Grüße
    Lisa von Mein Feenstaub

    AntwortenLöschen
  2. wirklich beeindruckend
    Argentinien kommt gleich mit auf meine Reiseliste, diese wundervolle Natur und die tollen bunten Gassen muss ich unbedingt mal selbst sehen :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht nach einer wirklich beeindruckenden Wahnsinnsreise aus! Bin ganz und gar neidisch! <3

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das sind wieder tolle Bilder! :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott. Der Regenbogen und die Wasserfälle - echt atemberaubend. <3

    AntwortenLöschen
  6. Die Wasserfälle machen mich echt sprachlos - WOW!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

reiseabenteuer // argentinien // iguazu // buenos aires

nach peru und bolivien ging es dann weiter auf nach argentinien, zuerst in die hauptstadt, nach "buenos aires". 

dort haben wir zuerst eine stadtrundfahrt gemacht und alle wichtigen sehenswürdigkeiten abzuklappern :)
das rosane gebäude ist der präsidentenpalast "casa rosada" im zentrum von "buenos aires".

 die argentinier sind ganz stolz auf "ihren" papst und überall gibt es kleine stände, an denen man papst-souveniers kaufen kann. viele argentinier haben auch an ihren fenstern die gelb-weisse fahne des vatikans hängen.

 danach ging es weiter zum friedhof "la recoleta" auf dem auch eva duarte de peron alias "evita" begraben liegt.

im stadtteil "la boca" gibt es viele musikanten und professionelle tänzer, mit denen man tango tanzen kann oder auch nur für ein foto possiert ... alles natürlich gegen ein paar pesos :)

 im kleinen weg, dem "el caminito" kann man die typischen, bunten wellblechhäuser sehen.

von "buenos aires" aus ging es dann weiter zu den iguazu-wasserfällen.

der iguazu-nationalpark zählt zum unesco-weltkulturerbe und dort gibt es ingesamt 275 einzelne wasserfälle.


 einige der größeren wasserfälle haben wir von ganz nah gesehen, so nah, dass wir klitsch-nass waren ;)


 die wasserfälle sind wirklich ein erlebnis, man kann sich gar nicht vorstellen, welche wassermassen da jede sekunde runterschiessen!






im park gab es auch diese süssen nasenbären :) sie haben jegliche scheu vor menschen verloren und wenn man nicht aufpasst, klauen sie einem schon mal eine tasche oder das essen aus der hand.


 ausserdem gab es jede menge schmetterlinge, in allen erdenklichen farben und größen. nuko hat sogar ein handküsschen von einem kleinen schmetterling bekommen ;)

so, das war der vorletzte teil, morgen kommt dann noch brasilien :)

Share this:

, ,

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Wow, besonders die Wasserfälle sind ja gigantisch!! Die Fotos, die du gemacht hast, sind wirklich traumhaft schön - vor allem das, wo noch ein Regenbogen zu sehen ist.
    Ohh, und der kleine Nasenbär ist ja niedlich. :)

    Liebe Grüße
    Lisa von Mein Feenstaub

    AntwortenLöschen
  2. wirklich beeindruckend
    Argentinien kommt gleich mit auf meine Reiseliste, diese wundervolle Natur und die tollen bunten Gassen muss ich unbedingt mal selbst sehen :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht nach einer wirklich beeindruckenden Wahnsinnsreise aus! Bin ganz und gar neidisch! <3

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das sind wieder tolle Bilder! :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott. Der Regenbogen und die Wasserfälle - echt atemberaubend. <3

    AntwortenLöschen
  6. Die Wasserfälle machen mich echt sprachlos - WOW!

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!