darf ich vorstellen? lou

||
die liebe lou macht heute den auftakt zu meiner neuen blogserie "darf ich vorstellen?" und ich möchte euch ihren süßen blog "atemlos" gerne vorstellen :)

lou hat für euch ganz wunderbare eierlikör-oster-muffins gezaubert und die, möchte ich euch nicht vorenthalten!


Mein Name ist Lou, ich bin 17 Jahre alt und komme aus dem schönen Süddeutschland. Ich bin seit einiger Zeit glücklich vergeben und mache derzeit eine Ausbildung zur Kosmetikerin und Make-Up-Artistin.

Zu mir gehört der Blog Atemlos, hier blogge ich über all die Dinge, die mein Leben schöner machen. Ich teile auf meinem Blog meine Leidenschaft für Beauty, Reisen, Musik, Essen, Shopping und Fotografie mit Euch und würde mich sehr freuen, wenn ihr mal bei mir vorbei schaut. 

Und das sagt Lou:
Ostern steht vor der Tür und ich zeige Euch heute wie Ihr ganz schnell feine Ostermuffins mit Eierlikörcreme zaubern könnt.

Für ca. 10 Muffins braucht ihr:
- Muffinförmchen
- 125 g Puderzucker
- 125 g (Dinkel)mehl
- 2 Eier
- 1/8 l Speiseöl (Ich habe Rapsöl verwendet)
- 1/8 l Eierlikör
- 1/2 Pck. Vanillezucker
- 1/2 Pck. Backpulver

Ihr gebt alle Zutaten in eine große Schüssel und rührt sie mit dem Mixer glatt. Danach gebt ihr den flüssigen Teig in die Muffinförmchen und backt sie bei 180° C ca. 20-25 Minuten.
Es ist sehr wichtig, dass die Muffins komplett ausgekühlt sind, bevor er die Creme darauf gebt!!! Während die Muffins im Ofen vor sich hin backen, kümmern wir uns um die Eierlikörcreme.


Für die Creme braucht ihr:
- 50 g Puderzucker
- 50 g Frischkäse
- 50 g weiche Butter
- 1-2 EL Eierlikör

Ich habe nicht alle Muffins mit der Creme bestrichen, also könnt ihr die Menge der Zutaten einfach euren Wünschen anpassen.

Kurz den Puderzucker mit der Butter schaumig rühren und danach Frischkäse und Eierlikör hinzugeben. Nochmal alles kräftig mixen und ab damit in den Kühlschrank.
Wenn die Muffins ausgekühlt sind, könnt ihr nun die dickflüssige Creme daraufgeben und nach Belieben verzieren.

Für die Deko:
- Streusel, bunten Zucker, Lebensmittelfarbe, Schokoladenostereier, etc. (Ich habe hier Fondant-Osterhasen verwendet)


Ich habe nicht alle Muffins mit der Creme bestrichen, also könnt ihr die Menge der Zutaten einfach euren Wünschen anpassen.

Vielen Dank, an die liebe Bina, für die ich heute schreiben darf und nun ab in die Küche meine Lieben!!

***
die blogserie "darf ich vorstellen?" ist eine kombination aus blogvorstellung und gastbeitrag. mehr infos wie ihr euch bewerben könnt, findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Mhh lecker, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen :) & Eierlikör mag is so schon gerne. Süße Idee, wird fürs Osterfest ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, Bina! :-)

    Hallo Lou :-)
    Das Rezept hört sich wirklich gut und einfach an.Das werde ich mir abspeichern. Dankeschön. :-)

    Der kleine gelbe Hase auf deinem 1. Bild- den esse ich noch immer gerne an Ostern. Er erinnert mich an meine Kindheit.

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bina, vielen Dank nochmal ich freue mich meinen Beitrag auf deinem Blog zu sehen :)

    Vielen Dank Brooke, ich freue mich schon zu hören wie deine Muffins werden!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

darf ich vorstellen? lou

die liebe lou macht heute den auftakt zu meiner neuen blogserie "darf ich vorstellen?" und ich möchte euch ihren süßen blog "atemlos" gerne vorstellen :)

lou hat für euch ganz wunderbare eierlikör-oster-muffins gezaubert und die, möchte ich euch nicht vorenthalten!


Mein Name ist Lou, ich bin 17 Jahre alt und komme aus dem schönen Süddeutschland. Ich bin seit einiger Zeit glücklich vergeben und mache derzeit eine Ausbildung zur Kosmetikerin und Make-Up-Artistin.

Zu mir gehört der Blog Atemlos, hier blogge ich über all die Dinge, die mein Leben schöner machen. Ich teile auf meinem Blog meine Leidenschaft für Beauty, Reisen, Musik, Essen, Shopping und Fotografie mit Euch und würde mich sehr freuen, wenn ihr mal bei mir vorbei schaut. 

Und das sagt Lou:
Ostern steht vor der Tür und ich zeige Euch heute wie Ihr ganz schnell feine Ostermuffins mit Eierlikörcreme zaubern könnt.

Für ca. 10 Muffins braucht ihr:
- Muffinförmchen
- 125 g Puderzucker
- 125 g (Dinkel)mehl
- 2 Eier
- 1/8 l Speiseöl (Ich habe Rapsöl verwendet)
- 1/8 l Eierlikör
- 1/2 Pck. Vanillezucker
- 1/2 Pck. Backpulver

Ihr gebt alle Zutaten in eine große Schüssel und rührt sie mit dem Mixer glatt. Danach gebt ihr den flüssigen Teig in die Muffinförmchen und backt sie bei 180° C ca. 20-25 Minuten.
Es ist sehr wichtig, dass die Muffins komplett ausgekühlt sind, bevor er die Creme darauf gebt!!! Während die Muffins im Ofen vor sich hin backen, kümmern wir uns um die Eierlikörcreme.


Für die Creme braucht ihr:
- 50 g Puderzucker
- 50 g Frischkäse
- 50 g weiche Butter
- 1-2 EL Eierlikör

Ich habe nicht alle Muffins mit der Creme bestrichen, also könnt ihr die Menge der Zutaten einfach euren Wünschen anpassen.

Kurz den Puderzucker mit der Butter schaumig rühren und danach Frischkäse und Eierlikör hinzugeben. Nochmal alles kräftig mixen und ab damit in den Kühlschrank.
Wenn die Muffins ausgekühlt sind, könnt ihr nun die dickflüssige Creme daraufgeben und nach Belieben verzieren.

Für die Deko:
- Streusel, bunten Zucker, Lebensmittelfarbe, Schokoladenostereier, etc. (Ich habe hier Fondant-Osterhasen verwendet)


Ich habe nicht alle Muffins mit der Creme bestrichen, also könnt ihr die Menge der Zutaten einfach euren Wünschen anpassen.

Vielen Dank, an die liebe Bina, für die ich heute schreiben darf und nun ab in die Küche meine Lieben!!

***
die blogserie "darf ich vorstellen?" ist eine kombination aus blogvorstellung und gastbeitrag. mehr infos wie ihr euch bewerben könnt, findet ihr hier.

Share this:

,

CONVERSATION

3 Kommentare:

  1. Mhh lecker, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen :) & Eierlikör mag is so schon gerne. Süße Idee, wird fürs Osterfest ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, Bina! :-)

    Hallo Lou :-)
    Das Rezept hört sich wirklich gut und einfach an.Das werde ich mir abspeichern. Dankeschön. :-)

    Der kleine gelbe Hase auf deinem 1. Bild- den esse ich noch immer gerne an Ostern. Er erinnert mich an meine Kindheit.

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bina, vielen Dank nochmal ich freue mich meinen Beitrag auf deinem Blog zu sehen :)

    Vielen Dank Brooke, ich freue mich schon zu hören wie deine Muffins werden!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!