dinner-dienstag // sie // pizza-hackbraten

||
gestern hatten wir unseren ersten fasten-dinner-dienstag, d.h. ohne kohlenhydrate und ohne nachtisch.
den nachtisch weg zu lassen war kein problem, da wir in den letzten wochen meinsten sowieso schon nach der hauptspeise satt waren und den nachtisch nicht mehr geschafft haben.

 aber ein kohlehydrate-ersatz musste dann doch her: reis aus blumenkohl. damit haben wir dann diesen "falschen reissalat" gekocht.

in der zeitschrift "lecker" gibt es in jeder ausgabe auch eine kleine rubrik mit "low carb" rezepten. und dort gab es diesen leckeren pizza-hackbraten, den ich sicherlich auch ohne meine fastenchallenge mal probiert hätte.

hierzu muss man das hackfleisch auf eine frischhaltefolie streichen, in die mitte mozarella würfeln und dann einrollen.
erst hatte ich ein bisschen bedenken, den hackbraten samt frischhaltefolie in den backofen zu stecken, aber es ging gut...frischhaltefolie schmilzt erst so bei ca. 200 grad (hab ich gegoogelt) ;-)

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Kommentare:

  1. Pizza Hackbraten spricht mich jetzt nicht so an, aber der Blumenkohlsalat sieht lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. ja, sieht lecker aus, aber ich habe mal alle Zutaten vom Blukosalat in eine Berechnungstabelle gelegt und das kommt dann heraus...

    4462 KJ///1066 kcal///82,5gFett///33,3gKH/// 45,1 gProteine....

    also, es ist überall KH drin, ja und 33,3% sind dann, um gut zu leben schon allerhand!!

    lG Geli, die täglich versucht so um die 20g zu sein, das ist schwer, aber man kanns schaffen...

    AntwortenLöschen
  3. ...das hatte ich vergessen, hier mein Blog http://versucheeswiedermal.blogspot.de/ wo man erkennt, wie anstrengend das ist alles richtig zu machern ;-))

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht wie immer sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

dinner-dienstag // sie // pizza-hackbraten

gestern hatten wir unseren ersten fasten-dinner-dienstag, d.h. ohne kohlenhydrate und ohne nachtisch.
den nachtisch weg zu lassen war kein problem, da wir in den letzten wochen meinsten sowieso schon nach der hauptspeise satt waren und den nachtisch nicht mehr geschafft haben.

 aber ein kohlehydrate-ersatz musste dann doch her: reis aus blumenkohl. damit haben wir dann diesen "falschen reissalat" gekocht.

in der zeitschrift "lecker" gibt es in jeder ausgabe auch eine kleine rubrik mit "low carb" rezepten. und dort gab es diesen leckeren pizza-hackbraten, den ich sicherlich auch ohne meine fastenchallenge mal probiert hätte.

hierzu muss man das hackfleisch auf eine frischhaltefolie streichen, in die mitte mozarella würfeln und dann einrollen.
erst hatte ich ein bisschen bedenken, den hackbraten samt frischhaltefolie in den backofen zu stecken, aber es ging gut...frischhaltefolie schmilzt erst so bei ca. 200 grad (hab ich gegoogelt) ;-)

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Share this:

,

CONVERSATION

4 Kommentare:

  1. Pizza Hackbraten spricht mich jetzt nicht so an, aber der Blumenkohlsalat sieht lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. ja, sieht lecker aus, aber ich habe mal alle Zutaten vom Blukosalat in eine Berechnungstabelle gelegt und das kommt dann heraus...

    4462 KJ///1066 kcal///82,5gFett///33,3gKH/// 45,1 gProteine....

    also, es ist überall KH drin, ja und 33,3% sind dann, um gut zu leben schon allerhand!!

    lG Geli, die täglich versucht so um die 20g zu sein, das ist schwer, aber man kanns schaffen...

    AntwortenLöschen
  3. ...das hatte ich vergessen, hier mein Blog http://versucheeswiedermal.blogspot.de/ wo man erkennt, wie anstrengend das ist alles richtig zu machern ;-))

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht wie immer sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!