dinner-dienstag // er // low carb pizza

||
gestern war schon unser 2. low-carb-dinner-dienstag und nuko hatte die aufgabe, ein leckeres rezept ohne kohlenhydrate rauszusuchen :)

als vorspeise hatten wir eine cremige tomatensuppe. ich war total verwundert, wie schnell das eigentlich geht.  tomaten mit zwieblen und knobi kurz anbraten, gemüsebrühe dazu, aufkochen lassen und am ende durchpürieren. fertig & sehr lecker!

danach gab es pizza! yum! 
statt des teiges, haben wir blumenkohl mit ei und geriebenem hartkäse püriert und auf einem backblech verteilt. das ganze musste dann 20 min vorgebacken werden. danach konnten wir die pizza nach belieben belegen und nochmals kurz in den ofen geben.

das nächste mal würde ich weniger blumenkohl nehmen, damit der boden nicht so dick wird und evtl länger vorbacken. leider war er durch die dicke noch etwas weich, aber trotzdem lecker. eine echte alternative zur normalen pizza... wobei ich mich frage, ob 200g geriebener käse nicht mehr auf die hüften gehen, als ein paar kohlenhydrate in einem "echten" pizzateig?!

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Kommentare:

  1. nur kurz dazu...

    200 g Appenzeller Hartkäse haben...

    3174 KJ
    758 kcal
    Fett 62 g
    KH 0 g
    Protein 50 g

    und lecker klingt es, werde ich auch mal probieren, völlig neu für mich

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  2. Die Frage stellt sich mir auch. :-) Ich bin ja kein Freund der reinen kohlehydratarmen Ernährung, wenn behauptet wird, dass man dann alles andere problemlos und in Mengen essen dürfe. Meiner Ansicht nach ist Maß halten in allen Bereichen der beste Weg. Die Blumenkohlpizza klingt aber dennoch sehr interessant. Auf die Idee wäre ich nie im Leben gekommen. Schmeckt es denn noch nach Blumenkohl?

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh Low Carb Pizza habe ich auch schonmal gemacht, schmeckt wirklich sehr lecker :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Die Pizza sieht echt lecker aus! :) Ich habe letzte Woche auch so was in der Art gemacht, da bestand der Boden aber nur aus geraspelter Zucchini, Karotten und einem Ei. Weniger Kalorien und mega lecker :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Bina & Nuko,
    ihr kommt auf Sachen. Auf eine Pizza aus Blumenkohl wäre ich NIE gekommen. *ha-ha*er
    Ich bin gespannt auf dein Erfahrungsbericht und wie ihr EUCH mit der Ernährungsumstellung gefühlt habt.

    LG von Brooke

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es voll klasse, dass ihr beide miteinander kocht :-) vor allem, dass auch mal der Mann das Sagen in der Küche haben darf ;-)
    Liebe Grüße, Josi

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

dinner-dienstag // er // low carb pizza

gestern war schon unser 2. low-carb-dinner-dienstag und nuko hatte die aufgabe, ein leckeres rezept ohne kohlenhydrate rauszusuchen :)

als vorspeise hatten wir eine cremige tomatensuppe. ich war total verwundert, wie schnell das eigentlich geht.  tomaten mit zwieblen und knobi kurz anbraten, gemüsebrühe dazu, aufkochen lassen und am ende durchpürieren. fertig & sehr lecker!

danach gab es pizza! yum! 
statt des teiges, haben wir blumenkohl mit ei und geriebenem hartkäse püriert und auf einem backblech verteilt. das ganze musste dann 20 min vorgebacken werden. danach konnten wir die pizza nach belieben belegen und nochmals kurz in den ofen geben.

das nächste mal würde ich weniger blumenkohl nehmen, damit der boden nicht so dick wird und evtl länger vorbacken. leider war er durch die dicke noch etwas weich, aber trotzdem lecker. eine echte alternative zur normalen pizza... wobei ich mich frage, ob 200g geriebener käse nicht mehr auf die hüften gehen, als ein paar kohlenhydrate in einem "echten" pizzateig?!

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Share this:

,

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. nur kurz dazu...

    200 g Appenzeller Hartkäse haben...

    3174 KJ
    758 kcal
    Fett 62 g
    KH 0 g
    Protein 50 g

    und lecker klingt es, werde ich auch mal probieren, völlig neu für mich

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  2. Die Frage stellt sich mir auch. :-) Ich bin ja kein Freund der reinen kohlehydratarmen Ernährung, wenn behauptet wird, dass man dann alles andere problemlos und in Mengen essen dürfe. Meiner Ansicht nach ist Maß halten in allen Bereichen der beste Weg. Die Blumenkohlpizza klingt aber dennoch sehr interessant. Auf die Idee wäre ich nie im Leben gekommen. Schmeckt es denn noch nach Blumenkohl?

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh Low Carb Pizza habe ich auch schonmal gemacht, schmeckt wirklich sehr lecker :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Die Pizza sieht echt lecker aus! :) Ich habe letzte Woche auch so was in der Art gemacht, da bestand der Boden aber nur aus geraspelter Zucchini, Karotten und einem Ei. Weniger Kalorien und mega lecker :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Bina & Nuko,
    ihr kommt auf Sachen. Auf eine Pizza aus Blumenkohl wäre ich NIE gekommen. *ha-ha*er
    Ich bin gespannt auf dein Erfahrungsbericht und wie ihr EUCH mit der Ernährungsumstellung gefühlt habt.

    LG von Brooke

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es voll klasse, dass ihr beide miteinander kocht :-) vor allem, dass auch mal der Mann das Sagen in der Küche haben darf ;-)
    Liebe Grüße, Josi

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!