mein kleines wort für 2013

||
dieses jahr habe ich mir vorgenommen, bei dem projekt "one little word" von ali edwards mitzumachen.
man sucht sich ein wort aus, das einen dann quasi das ganze jahr begleitet. ein jahresmotto sozusagen.

die letzten jahre habe ich nicht mitgemacht, irgendwie habe ich kein richtiges wort gefunden und ich fand die ganze sache ein bisschen doof. ich war irgendwie zu unbedarft dafür. aber anfang diesen jahres, als ali wieder ihren aufruf gestartet hat, war ich irgendwie in stimmung mitzumachen.
und ein wort kam mir gleich in den sinn "to focus".

in 2013 möchte ich den fokus legen auf die schönen dinge. ich will versuchen mich mehr mit den dingen zu beschäftigen, die ich wirklich mag und nicht, weil andere es gut finden oder ich das gefühl habe etwas machen zu müssen.

ich möchte das "wahre" leben mehr im vordergrund haben. ich liebe es zu bloggen und ich habe ganz viele nette, liebe bloggerinnen über diesen virtuellen ort hier gefunden, das möchte ich nicht missen.
aber manchmal ertappe ich mich dabei, mich zu sehr nach meinem blog auszurichten. immer ist das handy parat, um fotos zu machen oder zu instagrammen. ich will versuchen es auch einfach mal zu lassen. nicht alles "öffentlich" zu machen, den moment mit meinem mann oder meiner familie zu geniessen.

ich möchte auch mehr mit familie und freunden machen. nur mal kurz, ein treffen oder einen kaffee zusammen zur trinken. viele unserer freunde haben bereits kleine minis und wir sehen uns nur noch selten. und das finde ich schade.

und dann noch ein paar allgemeinere sachen, auf die ich meinen fokus lenken möchte: mehr vertrauen schenken, nicht immer nur das "schlechte" in den menschen sehen. auf notlügen verzichen (*pfuu*) und mehr zu lächeln. manche sachen nicht zu ernst oder zu persönlich zu nehmen. einfach mal cool bleiben ;)

so, dass sind sozusagen meine "vorsätze". ich versuche "mein kleines wort" auch immer mal wieder in mein memory book einfliesen zu lassen... mal schauen was mir dazu einfällt.

zur erinnerung habe ich mir schon mal eine kleine seite gestaltet.

und da dies sozusagen meine "neujahrsvorsätze" sind, qualifiziert mich das ja quasi an ina´s challenge "things about your life" teilzunehmen :)
ina stellt jeden monat ein motto (im januar lautet es: pläne und vorsätze für 2013) vor, zu dem man dann kreativ sein darf :) auf ihrem blog kann man dann seinen betrag verlinken und die beiträge der anderen bewundern.
schaut doch einfach mal bei ina vorbei :)

Kommentare:

  1. Das ist mal ein tolles Wort, um sich darauf zu konzentrieren! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das ist ein wirklich gutes Motto für 2013 und wünsche dir viel Spaß beim umsetzen und genießen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. das hast du ganz wunderbar geschrieben....es gibt bei so vielen Sachen immer zwei Seite und oft fällt es schwer das richtige Maß zu finden und allen, besonders sich selbst gerecht zu werden. Ich deine Vorsätze wirklich gut, und selbst wenn man es nicht immer schafft, aber ab und an sich zu besinnen hilft auf jeden Fall und ist ein richtiger Schritt in die richtige Richtung. Sei nett gegrüßt Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee! Ich nehme mir am Anfang des Jahres immer viel vor, aber am Ende des Jahres muss ich mir eingestehen, dass ich davon nur seeeehr wenig oder gar nichts durchgehalten oder geschafft habe. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr :)
    Jolien
    jolienwarren.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhhhhhh dein beitrag gefällt mir soooo gut! danke <3
    hach ich hab jetz schon echt lust auf mein memorybok, aber ich brauch zeeeeeit xD ich muss endlichmal meine bilder zusammensuchen und zu dm dackeln (mache ich immer recht oft aber die will ich in relativ groß entwickeln, so dass ich so quadrate machen kann wie du :D - jaja du bist da schon ein echt kleines großes vorbild ;D)

    liebe grüße
    ina

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

mein kleines wort für 2013

dieses jahr habe ich mir vorgenommen, bei dem projekt "one little word" von ali edwards mitzumachen.
man sucht sich ein wort aus, das einen dann quasi das ganze jahr begleitet. ein jahresmotto sozusagen.

die letzten jahre habe ich nicht mitgemacht, irgendwie habe ich kein richtiges wort gefunden und ich fand die ganze sache ein bisschen doof. ich war irgendwie zu unbedarft dafür. aber anfang diesen jahres, als ali wieder ihren aufruf gestartet hat, war ich irgendwie in stimmung mitzumachen.
und ein wort kam mir gleich in den sinn "to focus".

in 2013 möchte ich den fokus legen auf die schönen dinge. ich will versuchen mich mehr mit den dingen zu beschäftigen, die ich wirklich mag und nicht, weil andere es gut finden oder ich das gefühl habe etwas machen zu müssen.

ich möchte das "wahre" leben mehr im vordergrund haben. ich liebe es zu bloggen und ich habe ganz viele nette, liebe bloggerinnen über diesen virtuellen ort hier gefunden, das möchte ich nicht missen.
aber manchmal ertappe ich mich dabei, mich zu sehr nach meinem blog auszurichten. immer ist das handy parat, um fotos zu machen oder zu instagrammen. ich will versuchen es auch einfach mal zu lassen. nicht alles "öffentlich" zu machen, den moment mit meinem mann oder meiner familie zu geniessen.

ich möchte auch mehr mit familie und freunden machen. nur mal kurz, ein treffen oder einen kaffee zusammen zur trinken. viele unserer freunde haben bereits kleine minis und wir sehen uns nur noch selten. und das finde ich schade.

und dann noch ein paar allgemeinere sachen, auf die ich meinen fokus lenken möchte: mehr vertrauen schenken, nicht immer nur das "schlechte" in den menschen sehen. auf notlügen verzichen (*pfuu*) und mehr zu lächeln. manche sachen nicht zu ernst oder zu persönlich zu nehmen. einfach mal cool bleiben ;)

so, dass sind sozusagen meine "vorsätze". ich versuche "mein kleines wort" auch immer mal wieder in mein memory book einfliesen zu lassen... mal schauen was mir dazu einfällt.

zur erinnerung habe ich mir schon mal eine kleine seite gestaltet.

und da dies sozusagen meine "neujahrsvorsätze" sind, qualifiziert mich das ja quasi an ina´s challenge "things about your life" teilzunehmen :)
ina stellt jeden monat ein motto (im januar lautet es: pläne und vorsätze für 2013) vor, zu dem man dann kreativ sein darf :) auf ihrem blog kann man dann seinen betrag verlinken und die beiträge der anderen bewundern.
schaut doch einfach mal bei ina vorbei :)

Share this:

,

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Das ist mal ein tolles Wort, um sich darauf zu konzentrieren! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das ist ein wirklich gutes Motto für 2013 und wünsche dir viel Spaß beim umsetzen und genießen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. das hast du ganz wunderbar geschrieben....es gibt bei so vielen Sachen immer zwei Seite und oft fällt es schwer das richtige Maß zu finden und allen, besonders sich selbst gerecht zu werden. Ich deine Vorsätze wirklich gut, und selbst wenn man es nicht immer schafft, aber ab und an sich zu besinnen hilft auf jeden Fall und ist ein richtiger Schritt in die richtige Richtung. Sei nett gegrüßt Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee! Ich nehme mir am Anfang des Jahres immer viel vor, aber am Ende des Jahres muss ich mir eingestehen, dass ich davon nur seeeehr wenig oder gar nichts durchgehalten oder geschafft habe. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr :)
    Jolien
    jolienwarren.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhhhhhh dein beitrag gefällt mir soooo gut! danke <3
    hach ich hab jetz schon echt lust auf mein memorybok, aber ich brauch zeeeeeit xD ich muss endlichmal meine bilder zusammensuchen und zu dm dackeln (mache ich immer recht oft aber die will ich in relativ groß entwickeln, so dass ich so quadrate machen kann wie du :D - jaja du bist da schon ein echt kleines großes vorbild ;D)

    liebe grüße
    ina

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!