dinner-dienstag // er // back in good old germany

||
wir sind zurück aus washington und haben uns gleich ans kochen gemacht.
nachdem wir uns ein paar tage nur von burgern, cupcakes & "gingerbread latte" ernährt haben, hatten wir gestern mal wieder richtig lust auf gutes, deutsches essen.

 wie man deutlich erkennen kann, war ich gestern der "aushilfskoch" und musste kartoffeln schälen ;(

als vorspeise gab es fleischsalat mit brötchen und als hauptspeise laut chefkoch.de einen "seelenwärmer" .

das ist ein auflauf aus kartoffeln, hackfleisch & sauerkraut überbacken mit fetakäse. sehr lecker! und dazu ein  weizenbier für ihn und für sie einen süssgespritzen apfelwein. den bembel hat nuko übrigens zu seinem geburtstag geschenkt bekommen und dieser kam dann gestern zum ersten mal zum einsatz :)

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

1 Kommentar:

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!

dinner-dienstag // er // back in good old germany

wir sind zurück aus washington und haben uns gleich ans kochen gemacht.
nachdem wir uns ein paar tage nur von burgern, cupcakes & "gingerbread latte" ernährt haben, hatten wir gestern mal wieder richtig lust auf gutes, deutsches essen.

 wie man deutlich erkennen kann, war ich gestern der "aushilfskoch" und musste kartoffeln schälen ;(

als vorspeise gab es fleischsalat mit brötchen und als hauptspeise laut chefkoch.de einen "seelenwärmer" .

das ist ein auflauf aus kartoffeln, hackfleisch & sauerkraut überbacken mit fetakäse. sehr lecker! und dazu ein  weizenbier für ihn und für sie einen süssgespritzen apfelwein. den bembel hat nuko übrigens zu seinem geburtstag geschenkt bekommen und dieser kam dann gestern zum ersten mal zum einsatz :)

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.

Share this:

, ,

CONVERSATION

1 Kommentare:

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich!